Pfefferminzia Logo rgb

VideosVideos

Fachlich gute Makler werden trotz drohenden Provisionsdeckels und trotz fortschreitender Digitalisierung auch in fünf Jahren noch ihre Daseinsberechtigungen haben. Mehr denn je sogar, ist Michael Schillinger, Vertriebsvorstand der Inter, überzeugt. Im Video-Interview, das wir am Rande unseres 2. Pfefferminzia Zukunftstags führten, verrät er mehr dazu. mehr

Es ist ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung geplant? Nee, tatsächlich sind es vier, erklärt Vertriebsexperte Matthias Beenken im Interview mit dem Gothaer Makler TV. Wie diese im Detail aussehen, erfahren Sie hier. mehr

Warum ist das Thema Gesundheit eines mit Zukunft auch für Versicherungsmakler? Das fragten wir PaleoMental-Gründer Joachim Haid auf unserem 2. Pfefferminzia Zukunftstag in Köln. Welche drei Gründe er anführt, erfahren Sie in unserem Video-Interview. mehr

„Die Facebook-Foren der Vermittler glühten vor Empörung“ – so kommentierte New-Finance-Today-Chef Rainer Demski den Auftritt von Finanztip-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen bei Stern TV. Auch Youtube-Star Stephan Peters hielt es nicht auf dem Sitz – er fertigte ein Video an, in dem er sich Tenhagens Empfehlungen zur Kfz-Versicherung kritisch und gewohnt humorvoll zur Brust nahm. mehr

„Hallo, Herr Kaiser!“, erschallte es jahrzehntelang in deutschen Wohnzimmern: Von 1972 bis 2010 warb die Versicherung Hamburg-Mannheimer mit ihrem fiktiven Versicherungsvertreter. Jetzt gibt es mit dem „Agenten mit Herz“ noch einmal ein Wiedersehen – in einem neuen Spot des Vergleichsportals Check24. Die Rolle von Kaiser-Darsteller Nick Wilder ist jedoch eher unrühmlich. „Mach Schluss mit deinem Versicherungsvertreter“, fordert Check24 die Zuschauer auf. mehr

Ein Arag-Werbespot, in dem deutsche Darsteller einen Maori-Tanz nachahmen, sorgte vergangene Woche für hitzige Diskussionen in sozialen Netzwerken. Kein Einzelfall: Schräge Werbung mit grenzwertigem Humor kommt bei Versicherern und Finanzdienstleistern nicht gerade selten vor. Hier eine Auswahl der schrägsten Werbespots. mehr

Die MyFolio Multi Manager Fonds von Standard Life gehören zu den meist verkauften Fonds Großbritanniens. Seit Anfang dieses Jahres sind die MyFolio Fonds auch auf dem deutschen Markt erhältlich. Im Interview spricht James Millard, Fondsmanager bei Standard Life Investments, über die Anlagestrategie hinter den Fonds und erklärt, welche Vorteile sie für Vermittler und ihre Kunden bieten. mehr

Seit einiger Zeit gibt es in Großbritannien den Trend, dass Berater nicht mehr eigene Portfolios für ihre Kunden aufbauen, sondern das Vermögensmanagement an andere Unternehmen vergeben. Welche Vorteile dieses Portfolio-Outsourcing bietet, erläutert Mark Polsen, Gründer und Geschäftsführer des Beratungsunternehmens the lang cat, im Interview mit Christian Nuschele, Vertriebschef der Standard Life. mehr

Seit 2013 gibt es für die Vermittlung von Vorsorgeprodukten in Großbritannien keine Provisionen mehr. Wie hat sich die Regelung seitdem auf das Geschäftsmodell der britischen Makler ausgewirkt? Im Interview mit Christian Nuschele, Vertriebschef der Standard Life, spricht ein britischer Berater und Broker über seine Beratungsansätze und die Umstellung auf die Beratungsgebühren. mehr

Pfefferminzia Logo rgb
Suche
Close this search box.
Zuletzt hinzugefügt
„Schadenbearbeitung war immer wie ein Wurmfortsatz“
„Lass mal reden“ mit Sami Charaf Eddine (Claimflow)

„Schadenbearbeitung war immer wie ein Wurmfortsatz“

„Wie willst du denn 1 Million Versicherte individuell ansprechen?“
„Lass mal reden“ mit Ingo Gregus (Adesso Digitalagentur)

„Wie willst du denn 1 Million Versicherte individuell ansprechen?“

Zuletzt hinzugefügt
Vermittler müssen und wollen sich weiterbilden
AfW-Vermittlerbarometer: Nachhaltigkeit

Vermittler müssen und wollen sich weiterbilden

Die besten Maßnahmen, mit denen Versicherer Maklern helfen
OMGV Award für Maklerunterstützung 2023

Die besten Maßnahmen, mit denen Versicherer Maklern helfen

Zuletzt hinzugefügt
„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“
„Lass mal reden“ mit Ralf Pispers, Personal Business Machine (PBM)

„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“

„80.000 Impats pro Jahr könnten sich sofort privat versichern“
„Lass mal reden“ mit Kabil Azizi (Gothaer)

„80.000 Impats pro Jahr könnten sich sofort privat versichern“

Zuletzt hinzugefügt
„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“
„Lass mal reden“ mit Ralf Pispers, Personal Business Machine (PBM)

„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“

„Es gibt kaum Branchen, die eine höhere Verantwortung tragen“
Interview-Reihe 'Mit Vision – Auf dem Weg zum Unternehmer'

„Es gibt kaum Branchen, die eine höhere Verantwortung tragen“

Skip to content