UnternehmensnachfolgeUnternehmensnachfolge

Für immer mehr Maklerinnen und Makler ist der Ruhestand in Sicht. Ihnen stehen dazu vielfältige Wege offen. In seiner neuen Kolumne schaut sich Unternehmensberater Peter Schmidt vier Varianten etwas genauer an. mehr

Einige Maklerinnen und Makler wollen im neuen Jahr kürzertreten oder gar in Rente gehen. Viele von ihnen machen sich jedoch Sorgen um ihren Bestand. Der Verkauf bringt kaum noch Geld – doch den Bestand einfach nur sang- und klanglos auslaufen zu lassen, erscheint vielen auch nicht als geeignete Option. Wozu der Versicherungsmakler Benjamin Adamietz in diesem Dilemma rät, erfahren Sie in seinem Gastbeitrag, mehr

Verlieren Deutschlands Makler den Spaß an ihrem Beruf? Immer mehr fühlen sich durch die Zunahme der Bürokratie und den neuen Anforderungen der Digitalisierung extrem belastet. Das geht aus einer Umfrage des Zweitmarkthändlers Policen Direkt hervor. Eine große Herausforderung bleibt auch die eigene Nachfolgeregelung. mehr

Die Gründungsbereitschaft der Deutschen ist zuletzt gesunken, wie eine Untersuchung des Analysehauses KfW Research zeigt. Demnach wünscht sich aktuell nur noch jeder Fünfte eine berufliche Selbstständigkeit. Besonders stark gesunken ist dieser Wert in der Generation unter 30 Jahren. mehr

Die Wege in die Selbstständigkeit und zum eigenen Unternehmen sind vielfältig. Neben der eigenen Gründung oder dem Einstieg in ein Franchise-System stellt die Unternehmensnachfolge einen dritten Weg dar. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie hier. mehr

Immer mehr Makler und Vermittler gehen in die aktive Phase der Nachfolge. Speziell ist dabei der Fall, dass die Inhaber einer Mehrfachagenten-GmbH einen Makler kaufen. Nachfolgespezialist Peter Schmidt geht diesem Praxisfall in seiner Kolumne nach. mehr

Unternehmer müssen zu einem gewissen Grad eigensinnig sein. Wenn Besserwisserei zur Beratungsresistenz führt, dann wird es aber früher oder später für das Unternehmen riskant. Das betrifft Veränderungswillen ebenso wie die Frage der Nachfolge, wenn die Zeit gekommen ist. Unternehmensberater Peter Schmidt geht dem Thema in seiner Kolumne nach. mehr

Es ist schon eine spannende Frage, sich das eigene Unternehmen in der Zukunft vorzustellen. Was heute funktioniert, kann morgen schon scheitern, wie einzelne Bereiche der Volkswirtschaft in der Corona-Pandemie feststellen mussten. Wenn der Laden aber – wie bei den meisten Vermittlern – läuft, muss man nichts ändern. Oder doch? Der Frage geht Unternehmensberater Peter Schmidt in seiner Kolumne nach. mehr

Die Arag hat ihren Schutzbrief überarbeitet, bei der Dialog gibt es jetzt eine neue Wohngebäudeabsicherung, die Gothaer hat ihre Leistungen in der Jagdhaftpflicht um eine Drohnenabsicherung erweitert, Roland Rechtsschutz hat das Angebot im Bereich des Vermögensschadenrechtsschutzes neu aufgelegt, das Resultate Institut hat sein Maklernachfolge-Angebot erweitert, Asspario hat eine Impfschadenpolice gestartet, und Maxpool gibt seinen Maklern ein neues berufsbegleitendes Versicherungs- und Unterstützungskonzept an die Hand. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!