Rechtsschutz

Schlagzeilen

Rechtsreport 2019 Deutsche Gerichte sind stark überlastet

Vier von fünf Bundesbürgern halten die Gerichte hierzulande für überlastet. Ein Eindruck, den Richter und Staatsanwälte bestätigen – 82 Prozent der Richter und 92 Prozent der Staatsanwälte bestätigen diesen Eindruck. Das sind Ergebnisse des aktuellen Rechtsreport von Roland Rechtsschutz. mehr...

Arag lenkt ein Rechtsschutzversicherer muss nicht für Anwalt-Wechsel zahlen – und tut es trotzdem

Claudia J. ist nach einem Überfall im Parkhaus schwer traumatisiert. Der Täter wird gefasst. Im späteren Gerichtsverfahren wechselt sie den Anwalt, weil sie sich unverstanden fühlt. Doch ihre Rechtsschutzversicherung will nur einen Anwalt bezahlen. Vertrauensverlust und Kompetenzzweifel rechtfertigen keine Kostenübernahme, stellt Axel Kleinlein vom Bund der Versicherten im Verbrauchermagazin „Markt“ klar. Wie der Fall ausgegangen ist, erfahren Sie hier. mehr...

Streitatlas 2017 Jeder Vierte in Deutschland in Rechtsstreit verwickelt

In Deutschland wird immer öfter gestritten. So ist das Streitaufkommen bundesweit um 2,8 Prozentpunkte auf 25,1 Prozent gestiegen. Das zeigt der „Streitatlas 2017“ der Generali-Tochter Advocard. Der Rechtsschutzversicherer hatte 2013 zum ersten Mal die großangelegte Studie durchgeführt. Nun gab es die Neuauflage, für die der Versicherer 1,7 Millionen Streitfälle auswertete. mehr...

Infografik Diese Versicherungsverträge haben die Deutschen

431 Millionen Versicherungsverträge haben die Deutschen laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) abgeschlossen. Die Liste führt die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Versicherung mit über 114 Millionen Verträgen an. Auf Platz 2 findet sich die Lebensversicherung mit 89 Millionen Verträgen – Tendenz rückläufig. Etwas bedenklich: Bei der Haftpflichtversicherung sind nur 45,9 Millionen Verträge im Umlauf. mehr...

Pfefferminzia-Zukunftstag

Pfefferminzia HIGHNOON
Magazin oder Flipbook bestellen