mediadatenonline

Pfefferminzia startete 2013 als neue Plattform und Online-Newsletter für Versicherungsprofis im Netz, wobei in erster Linie die Versicherungsmakler und Vermittler als Zielgruppe fokussiert wurden. Von Anfang an setzte Pfefferminzia dabei auch gezielt auf die Möglichkeiten, die die sozialen Netzwerke zur Branchenkommunikation bereithielten – mit großem Erfolg.

Mittlerweile gilt der zweimal in der Woche erscheinende Online-Newsletter von Pfefferminzia als der Newsletter mit der größten Kontaktwahrscheinlichkeit im Maklermarkt* und Pfefferminzia als das von den Maklern am stärksten genutzte Medium in den sozialen Netzwerken unter den digitalen Fachmedien der Branche***.

88,3%** der Leser sind als Versicherungsmakler, – berater oder -vertreter aktiv, 32,8%** als Finanzanlagenvermittler oder Vermögensberater, 11,7%** sind als Immobilienmakler tätig.

Die eigenen Leser sehen den Pfefferminzia-Newsletter in Sachen Relevanz ganz vorn (Platz 1 mit der Schulnote 2,0**). Über Banner, Advertorials und Bildtextanzeigen (Newsletter-Integrationen) können die Makler dort werblich angesprochen werden.

Für die Kampagnenplanung auf der Plattform Pfefferminzia.de stehen die gängigen Bannerformate genauso zur Verfügung wie auch Content-Formate, deren Umsetzung wir gern verlagsseitig für unsere Kunden übernehmen.

Die Standalone-Newsletter bieten den Anzeigenkunden darüber hinaus die Möglichkeit, sich exklusiv an die Newsletter-Abonnenten von Pfefferminzia zu wenden und die Makler so auf ihre Produkte und Services aufmerksam zu machen.

In den sozialen Netzwerken von Pfefferminzia können kundenseitig z.B. Sponsered Posts oder Ads über Facebook platziert werden.

*Studie MRTK Mediaanalyse 2019

**Pfefferminzia-Leserbefragung 2019 (Mehrfachnennungen bei Branchentätigkeit möglich)

***Studie NewFinance.study 2019

Pfefferminzia.de Mediadaten Online 2019
mediadaten-online online-mediadaten herunterladen
Werben im Pfefferminzia-Printmagazin?
mediadaten-online zu den mediadaten print 2019
smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!