Pflegevorsorge

Schlagzeilen

Internationaler Tag der Pflege „Für jeden wahrscheinlich, dass er eines Tages pflegender Angehöriger wird“

Rund 200.000 Berliner betreuen zu Hause einen pflegebedürftigen Verwandten. Einer von ihnen ist Frank Schumann, der seinen schwerkranken Schwiegervater bis zu dessen Tod vor wenigen Wochen versorgte. „Wir tun so, als fände Pflege am Rande der Gesellschaft statt“, sagt Schumann. Dabei sei es in einer alternden Gesellschaft für jeden wahrscheinlich, dass er eines Tages pflegender Angehöriger wird. mehr...

Seniorenpolicen Welche Versicherungen im Alter sinnvoll sind

Dass man eine Berufsunfähigkeitsversicherung im Rentenalter nicht mehr benötigt, liegt auf der Hand, aber wie sieht es mit einer Privathaftpflichtversicherung, Unfall- oder Rechtsschutzversicherung aus? Welche Policen für Senioren sinnvoll sind und welche getrost aufgelöst werden können, lesen Sie hier. mehr...

Kolumne Selbstbestimmung statt Sargdeckelklappern bei der Pflege-Beratung

Das Pflegestärkungsgesetz sorge nicht für einen Beratungsboom, sondern mache den Beratungsdschungel nur noch undurchdringlicher, findet Tobias Haff, Geschäftsführer Betrieb beim Insurtech Massup. Das Problem liege im Vertriebsumfeld der Pflegeversicherung: „Sie ist alles andere als emotional positiv besetzt, verkaufspsychologisch eine echte Herausforderung“, so Haff. Er fordert, dass die Pflege in das gesamte Konzept der Vorsorge integriert wird. mehr...

Pfefferminzia HIGHNOON