UnfallversicherungUnfallversicherung

HDI ist in den Kunstversicherungsmarkt eingestiegen, Zurich hat einen neuen Geschäftsbereich für Industriekunden geschaffen, die Debeka hat ihre Hausratversicherung ausgebaut, bei der Versicherungskammer können nun auch Lebensversicherungen digital abgeschlossen werden, Neodigital hat eine neue Wohngebäudeversicherung auf den Markt gebracht und Ergo hat die hauseigene Unfallversicherung überarbeitet. mehr

81 Prozent der jungen Menschen hierzulande gehen davon aus, dass Versicherungen auch in Zukunft unverzichtbar sein werden. Als am wichtigsten bewerten sie Haftpflicht-, Kfz-, Kranken- und Berufsunfähigkeitspolicen. Welche Versicherungen sie am ehesten für verzichtbar halten – und wie für sie der ideale Versicherer aussieht, erfahren Sie hier. mehr

Eine WDR-Reporterin will testen, wie gut die Erstberatung zur privaten Unfallversicherung funktioniert – indem sie die Versicherer direkt anruft. Doch in den Gesprächen hakt es an vielen Stellen, wie die Verbrauchersendung „Servicezeit“ berichtet. Zur Unterstützung hat sich die Redaktion an „Finanztip“-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen gewandt. mehr

„Versicherungsmakler wissen, wie sie den Deutschen in der Corona-Krise noch etwas verkaufen können“, heißt es in einem aktuellen „Focus Online“-Bericht über Unfallversicherungen. Die Policen würden neuerdings gezielt beworben, um mögliche Impf-Schäden zu versichern. Die Kritik an der Pauschal-Kritik folgte prompt. mehr

„Soll ich noch schnell eine Police gegen Impfschäden abschließen, bevor ich ins Impfzentrum gehe?“, wollte der Deutschlandfunk von Verbraucherschützerin Elke Weidenbach wissen. „Da kann ich ganz klar Nein sagen“, betonte die Expertin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Die Bürger sollten ihren Versicherungsschutz unabhängig von Corona aufstellen, etwa über eine gute BU-Absicherung. mehr

Ein 73-jähriger Mann fragt sich, womit er besser fährt: Soll er sich die 61.000 Euro aus seiner Unfallversicherung sofort in einer Summe auszahlen lassen oder sich das Geld bis zum Lebensende verrenten lassen? Die Antwort gibt es hier. mehr

Es ging um 14 Lebens- und Unfallversicherungen von mehr als 4,1 Millionen Euro: Mit einem vorgetäuschten Tod wollte ein Kieler hohe Versicherungssummen kassieren. Jetzt verurteilte ihn das Landgericht zu einer Bewährungsstrafe. Die Staatsanwaltschaft will das Urteil anfechten. mehr

Das Insurtech Mailo hat einige Produkt- und Serviceupdates durchgeführt, die VHV hat ihre Unfallpolice überarbeitet, die VPV ist in den Markt der Rechtsschutzpolicen eingestiegen, die HDI hat ihre Hausratversicherung verändert, und bei den Fondspolicen der Condor Leben gibt es ab sofort eine neue Anlagestrategie. mehr

Die Wahrscheinlichkeit, dass der neuartige Corona-Impfstoff gesundheitliche Langzeitschäden nach sich zieht, ist aus Sicht der Zulassungsbehörden verschwindend gering. Sollte es dennoch dazu kommen, bieten private Unfallversicherungen Schutz – allerdings würden die Versicherten bei vielen Anbietern leer ausgehen, wie eine aktuelle Analyse zeigt. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!