UnfallversicherungUnfallversicherung

Die Württembergische hat gleich in zwei Produktsparten ausführliche Updates durchgeführt, die Gothaer unterstützt Versicherte mit Long-Covid-Symptomen, die Zurich hat eine Cyber-Police für den Mittelstand gestartet, der Versicherer OCC hat eine E-Auto-Police auf den Markt gebracht, die Canada Life reagiert in der Rentenversicherung auf die Niedrigzinsen und die Öffentliche Versicherung Braunschweig setzt ab sofort ebenfalls verstärkt auf die Absicherung von Elektrowagen. mehr

Arbeitsmarktexperten gehen davon aus, dass viele Beschäftigte auch nach der Corona-Pandemie häufiger im Homeoffice arbeiten werden. Das wirft die Frage auf, ob die gesetzliche Unfallversicherung dort im gleichen Maße schützt, wie im herkömmlichen Büro – und ob eine private Absicherung ratsam ist. mehr

Das Homeoffice verschwindet nicht mehr, sind sich Arbeitsmarkt-Experten sicher. Doch das Überdauern der heimischen Büroarbeit wirft ein Schlaglicht auf die Frage, wie es eigentlich um den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung in den heimischen vier Wänden bestellt ist? Rechtsanwalt Christian Fiehl erklärt im Interview den aktuellen Stand der Gesetzeslage. mehr

Die DEVK hat ihre Unfallversicherung überarbeitet, die Stuttgarter hat ihre Risikolebensversicherung verbessert, es gibt eine neue Cyber-Security-Plattform am Markt, die auch für Makler interessant sein könnte, der Digitalversicherer Nexible hat in der Kfz-Versicherung Änderungen vorgenommen, und Maxpool hat ein neues Premium-Privathaftpflicht-Deckungskonzept gestartet. mehr

Durch die verheerenden Überschwemmungen haben tausende Menschen in Deutschland ihr Hab und Gut verloren. Viele Helfer sind deshalb vor Ort oder haben vor, in die betroffenen Gebiete zu reisen, um die Leidtragenden zu unterstützen – auch wenn das bedeuten kann, sich bei den beschwerlichen Aufräumarbeiten selbst in Gefahr zu bringen. Ob der gesetzliche Unfallschutz auch für freiwillig Helfende gilt, erfahren Sie hier. mehr

Die Tarife deutscher Unfallversicherer liegen überwiegend auf einem hohen bis sehr hohen Bedingungsniveau. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktualisiertes Rating des Software- und Analysehauses Morgen & Morgen. Auf den Prüfstand kamen dabei 225 Tarife. Welche Anbieter sich wie schlugen, erfahren Sie hier. mehr

In regelmäßigen Abständen hört sich die Maklergenossenschaft Vema bei ihren Maklern nach ihren liebsten Versicherungsunternehmen in verschiedenen Sparten um. Dieses Mal waren die Unfall- und funktionellen Invaliditätsversicherer dran. Welche Anbieter demnach am meisten überzeugen, erfahren Sie hier. mehr

Trotz der Corona-Pandemie hat sich der positive Trend in der Schaden- und Unfallversicherung im Geschäftsjahr 2020 weiter fortgesetzt. Das zeigt der Marktausblick der Kölner Rating-Agentur Assekurata. Demnach konnte die Sparte nicht nur weiter wachsen, sondern auch ihre Profitabilität erhöhen. Alles zu den Hintergründen lesen Sie hier. mehr

Die Deutschen sind nur un­zureichend gegen Unfälle abgesichert. Besonders dramatisch wirkt sich der knappe Schutz bei der Generation 50plus aus. Denn ältere Menschen haben ein höheres Risiko, zu stürzen. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!