Schlagzeilen

Kleinleins Kommentar „Versicherungskunden müssen den Spieß umdrehen“

Versicherungen hierzulande abzuschließen ist eine unfaire Geschichte, findet Verbraucherschützer Axel Kleinlein. Denn die Versicherung wisse ziemlich genau, welche Leistung sie bietet, wie viel Geld das kostet und wie gesund oder krank der Kunde ist. Der Versicherte indes habe oft keine genaue Ahnung, was tatsächlich in seinem Vertrag abgedeckt ist – es sei denn er sei eine Dreifachkombination aus Jurist, Versicherungsmathematiker und Theologe. mehr...

Grafik So schützen sich die Deutschen vor Einbrechern

Die Angst geht um, und zwar vor Einbrechern: Viele Deutsche fürchten sich davor. Und zu Recht. Wie der Branchenverband GDV berichtet, ist die Zahl der Einbrüche 2016 im Vergleich zum Vorjahr zwar gesunken. Trotzdem bestehe ein hohes Risiko, Opfer eines Einbruchs zu werden. Wie sich die Bundesbürger vor den Langfingern schützen, zeigt die Grafik. mehr...

Mit Folgen für die Altersvorsorge Frauen arbeiten länger unbezahlt als Männer

Wir schreiben das Jahr 2017 und zwischen den Geschlechtern herrscht eine partnerschaftliche Arbeitsteilung. Schön wär’s. Tatsächlich investieren Frauen zwischen 18 und 64 Jahren 2,4-mal mehr Zeit für unbezahlte Fürsorgearbeit und 1,6-mal mehr Zeit für Hausarbeit als Männer. Das zeigt eine neue Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung. mehr...

Wie‘s geht, wenn nichts mehr geht Fünf Tipps, damit es mit der Berufsunfähigkeitsversicherung klappt

Berufs- und Erwerbsunfähigkeit sind fern und unwahrscheinlich? Falsch. Nicht nur Berufe, in denen man körperlich tätig werden muss, sind betroffen. Auch im guten alten Bürojob kann etwas passieren. Aber die volle gesetzliche Erwerbsminderungsrente kriegen meist nur jene, die weniger als drei Stunden am Tag arbeiten können. Heißt: Wer seinen Lebensstandard halten will, sollte privat vorsorgen. Hier gibt’s fünf nützliche Tipps für die Berufsunfähigkeitsversicherung. mehr...

Lebensversicherung Anleihe mal anders

Lebensversicherer suchen fieberhaft nach renditeträchtigen Alternativen zur klassischen Anleihe, um den Zinsertrag für ihre Kunden zu stützen. Dabei wächst die Neugier auf Senior Secured Loans – die verlässlicheren Schwestern der Hochzinsanleihe. mehr...

Verweis auf britische Studie Verbraucherzentrale drängt auf Provisionsverbot in Deutschland

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat bekräftigt, sich für ein Provisionsverbot in Deutschland einzusetzen. Mit Verweis auf den aktuellen Fortschrittsbericht der britischen Finanzaufsicht erklärte der VZBV, dass ein Provisionsverbot in Großbritannien Wirkung erzielt habe. Hingegen sei die Qualität der Anlageberatung in Deutschland „nachweislich schlecht“. Deshalb brauche es auch in Deutschland „dringend ein Provisionsverbot“. mehr...

GDV-Statistik Einbruchzahlen erstmals seit zehn Jahren rückläufig

Rund 140.000 versicherte Wohnungseinbrüche ereigneten sich 2016 in Deutschland. Damit sank die Zahl der Einbrüche zum ersten Mal innerhalb der vergangenen 10 Jahre – und zwar um rund 12,5 Prozent. Für die Versicherer folgte daraus eine Schadensumme von 470 Millionen Euro. Das zeigt der aktuelle Einbruch-Report des Versicherungsverbandes GDV. mehr...

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen