PKVPKV

Daniela Rode wird Anfang nächsten Jahres neue Vorständin für das Ressort Krankenversicherung bei der Signal Iduna. Sie folgt auf Karl-Josef Bierth, der Mitte 2023 in den Ruhestand geht. Mit der Berufung Rodes erfüllte Konzernchef Ulrich Leitermann das selbst gesteckte Ziel, den Signal-Iduna-Vorstand weiblicher zu machen. mehr

Auf der Suche nach mehr Geld für die gesetzliche Krankenversicherung stößt man auch auf die Gehaltsgrenzen, bis zu denen man Beiträge zahlt und ab denen man sich privat versichern darf. Der Lobbyverband der privaten Krankenversicherer argumentiert nun, warum man beide Grenzen besser nicht anrühren sollte. mehr

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will Krankenhäuser zu einer ausreichenden Zahl an Pflegekräften verpflichten. Das geht aus aktuellen Gesetzesplänen hervor. mehr

Wenn neuartige Behandlungsmethoden größeren Erfolg in der Krebstherapie bringen könnten als schulmedizinische Standardbehandlungen, muss die private Krankenversicherung (PKV) dafür aufkommen. So urteilte kürzlich das Oberlandesgericht Frankfurt. mehr

Die Vertragsbedingungen für private Krankentagegeldversicherungen enthalten offenbar einen Schwachpunkt. Der kann für die Versicherten teuer werden, falls sie mehrmals im Jahr lange krank werden oder Lohnersatz bekommen. Und falls der Anbieter ihn ausnutzt. mehr

Im aktuellen Rating zur privaten Krankenversicherung (PKV) von Morgen & Morgen haben sich drei Versicherer verbessert, weitere drei bauten ab. Insgesamt zeige sich die Branche stabil, so die Analysten. mehr

57 Prozent der Deutschen haben sich schon mal über Ärzte, Krankenversicherer & Co. beschwert. Und das kann sich durchaus lohnen, denn bei den Versicherern etwa konnten 60 Prozent zur Zufriedenheit der Versicherten geklärt werden, zeigt eine aktuelle Studie. mehr

Im Juli erhöhte die Zentralbank den Leitzins, die Renditen am Anleihemarkt waren schon davor gestiegen. Könnte das auch den privat Krankenversicherten helfen? Das fragte der PKV-Verband seinen hauseigenen Geschäftsführer und Chef-Mathematiker Holger Eich. mehr

Rentenangst, Geldentwertung – viele potenzielle Kunden schrecken vor einer privaten Krankenversicherung (PKV) zurück, weil sie glauben, sich die Beiträge im Ruhestand nicht mehr leisten zu können. Mit welchen Argumenten Vermittler dagegenhalten können, erklärt Makler und PKV-Spezialist Sven Hennig. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!