PKVPKV

„Wo ist denn mein Berater PKV-versichert?“ Die Frage nach seiner eigenen Versicherung komme fast in jeder Beratung, schildert Spezialmakler Sven Hennig – und das sei „auch gut so und legitim“, findet er. „Das machen wir jetzt so, oder gar nicht. Sonst geh bitte woanders hin“, bekam Hennig vor über 20 Jahren erklärt. Warum die Frage des Kunden nach der PKV des Beraters durchaus nützlich für das Gespräch sein kann, erfahren Sie hier. mehr

Mit dem 18. Geburtstag sind Teenager endlich volljährig und damit ein großes Stück unabhängiger. Doch was bedeutet das eigentlich für den Versicherungsschutz in der Familienversicherung? Hier kommt ein Überblick der wichtigsten Versicherungen für junge Erwachsene. mehr

Wie gut ist es um die Kundenorientierung privater Krankenzusatzversicherer bestellt? Das hat das Analysehaus Service Value jetzt im Rahmen einer Verbraucherumfrage untersucht. Auf dem Prüfstand standen dabei 26 große Anbieter. Das Ergebnis: 8 Versicherer erhielten die Bestnote „sehr gut“. Weitere 7 schnitten „gut“ ab. Hier kommen die Details. mehr

Mit einer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) schlagen Unternehmen gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe: Sie verschaffen sich Vorteile im Wettbewerb um die besten Fachkräfte, erhöhen die Produktivität der Beschäftigten und verringern Fehlzeiten. Hier kommen die wichtigsten Infos zur bKV auf einen Blick. mehr

Die aktuelle Ausgabe des Ratings „PKV-Beitragsstabilität“ aus dem Haus Morgen & Morgen zeigt: Auch in diesem Jahr sind die Beiträge im Neugeschäft der privaten Krankenversicherung (PKV) wieder gestiegen – wenn auch nur leicht um 2,53 Prozent. Mit der Corona-Pandemie habe das jedoch nichts zu tun. mehr

SPD, Grüne und Linke wollen das derzeit bestehende duale Gesundheitssystem in Deutschland in eine einheitliche Bürgerversicherung umwandeln. Eine aktuelle Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW Köln) zeigt nun: Ein solcher Systemwechsel würde den derzeit gesetzlich Versicherten zwar eine Entlastung bringen – allerdings nur für sechs Jahre. Hier kommen die Details. mehr

In den vergangenen Jahren ist die Lebenserwartung hierzulande immer weiter gestiegen – doch 2020 blieb sie nahezu unverändert. Das hat das Statistische Bundesamt (Destatis) mitgeteilt – und macht hauptsächlich die im Zuge der Corona-Pandemie gestiegenen Todesfälle für diese Entwicklung verantwortlich. mehr

Die Stuttgarter überarbeitet ihr Einkommensabsicherungs-Konzept „easi“, Zurich stellt ein neues Angebot für Firmenkunden vor, die Nürnberger startet eine nachhaltige Produktlinie für den Einkommensschutz, die Allianz bietet ein neues Servicepaket für Familien in der PKV, die Württembergische hat ihren Versicherungsschutz für E-Autos überarbeitet und die Bayerische hält 2021 noch an der vollen Beitragsgarantie bei bAV und Riester fest. mehr

Stress, hohe Verantwortung für das Leben anderer, ständige Erreichbarkeit – Ärzte gehören zu den Berufsgruppen mit besonders hohen Belastungen und Gefahren. Sind sie in eigener Praxis tätig, tragen sie auch noch unternehmerische Risiken. Ein guter Versicherungsschutz ist deshalb unabdingbar. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!