PKVPKV

Ob Rente, Kranken oder Pflege: Die Beitragssätze drohen überall zu steigen und belasten die Einkommen. 2035 könnten die Sozialabgaben bei 51 Prozent liegen, warnt der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV). mehr

Das Analysehaus Assekurata hat seinen Marktausblick zur privaten Krankenversicherung 2024 vorgestellt. Gute Wachstumszahlen stimmen positiv. Gestiegene Leistungsausgaben trüben das Bild aber ein. Und auf die Versicherten können hohe Beitragssteigerungen zukommen. mehr

Er ist seit 2013 bei der DEVK und hat dort eine beachtliche Laufbahn hingelegt. Jetzt steigt Martin Wierer in den Vorstand der Krankenversicherung auf. Dafür verlassen zwei andere Mitglieder das Gremium. mehr

Um die Frage kurz zu beantworten: Ja, das geht. Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung sind Familienmitglieder in der PKV allerdings nicht beitragsfrei mitversichert. Viele Gutverdiener bleiben deshalb lieber freiwillig in der GKV. Nur übersehen sie dabei oft ein wichtiges Detail. mehr

Zwar gibt es in der privaten Krankenversicherung keine beitragsfreie Mitversicherung für Familienmitglieder. Dennoch hat die PKV gegenüber der gesetzlichen Versicherung für Familien einige Vorteile. Oft werden zum Beispiel wichtige Zusatzleistungen angeboten, die ein Plus an Schutz und Service bieten. mehr

Der neue Bericht aus dem Hause Franke und Bornberg zeigt: Lebensversicherer und private Krankenversicherer stehen finanziell insgesamt gut da. Doch im Detail zeigen sich enorme Unterschiede zwischen den Häusern. Außerdem könnten auslaufende Übergangsmaßnahmen die Branche unter Druck setzen. mehr

Die geplante Krankenhausreform von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach stößt auf Kritik. Auch der PKV-Verband befürchtet Fehlanreize und zweifelt an der Verfassungskonformität der Finanzierung. mehr

Bei einem Pressegespräch der Hanse-Merkur kam die Krebs-Scan-Police auf den Tisch. Wie geht es damit weiter? Und wie sieht der Vorstand heute die Vertriebsvereinbarung mit Tchibo? Hier erfahren Sie es? mehr

Als Zahnarzt kann man sich privat oder gesetzlich krankenversichern. Bei der Wahl einer privaten Absicherung profitieren Zahnärzte bei einigen Anbietern jedoch von speziellen Zahnarzt-Tarifen mit attraktiven Leistungen und einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis. mehr