KolumnenKolumnen

Für immer mehr Maklerinnen und Makler ist der Ruhestand in Sicht. Ihnen stehen dazu vielfältige Wege offen. In seiner neuen Kolumne schaut sich Unternehmensberater Peter Schmidt vier Varianten etwas genauer an. mehr

Sich Ziele für das eigene Vermittlerbüro zu setzen ist ein wichtiger Schritt. Richtig erfolgreich in der Umsetzung wird man aber erst, wenn man auch regelmäßig kontrolliert, ob man auf Kurs ist, finden die Versicherungsmakler Stephan Busch und Tom Wonneberger von Progress Finanzplaner aus Dresden. Was sie in ihrem Berufsalltag wie häufig controllen – und was das für den Geschäftserfolg gebracht hat, verraten sie in ihrer neuen Kolumne. mehr

Es gibt viele Möglichkeiten, die eigene Arbeitskraft abzusichern. Entscheidend ist dabei, welchen Beruf man ausübt. So sollten insbesondere Handwerker über die die Erwerbsunfähigkeitsversicherung (EU) als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nachdenken, findet der Biometrieexperte Philip Wenzel. Warum, das erklärt er Ihnen in seinem neuesten Gastbeitrag. mehr

Für Verkäufer besteht eine komfortable Situation in der Auswahl der Nachfolgemöglichkeiten. Sehr gute Verkaufserlöse sind möglich, wenn im Vorfeld rechtzeitig notwendige „Hausaufgaben“ gemacht werden. Unternehmensberater Peter Schmidt erklärt in seiner Kolumne neue Trends. mehr

„Massive Kundenströme“ versprechen manche selbsternannten Web-Gurus. Solche Erfolgsaussagen sind unseriös, findet Businesscoach Jürgen Zirbik. Und doch liege sehr viel Potenzial im Online-Marketing für Versicherungsvermittler, weil nur wenige das bisher professionell anpackten. Wie diese Aufgabe gelingen kann, erklärt Zirbik in seiner neuesten Kolumne. mehr

Die Haushaltsübersicht ist ein einfaches, aber wirkungsvolles Instrument in der Beratung der Generationen Y und Z. Im folgenden Beitrag erläutern die beiden Versicherungsmakler Stephan Busch und Tom Wonneberger von Progress Finanzplaner, was genau eine Haushaltsübersicht ist, wie sie funktioniert und warum sie so wertvoll ist. mehr

Um neue Kunden zu gewinnen kann es hilfreich sein, Tarifneuheiten immer darauf zu prüfen, welche Zielgruppe davon einen Nutzen hat – und diese dann gezielt anzusprechen. Versicherungsmakler Philip Wenzel macht in seiner neuen Kolumne genau das – und zwar am Beispiel von Berufskraftfahrern, die bei der Grundfähigkeitsversicherung nun schon eine Leistung bekommen, wenn sie ihre Fahrlizenz verlieren. mehr

Haben Makler Menschen am Tisch sitzen, ist die erste Hürde geschafft. Jetzt kommt es darauf an: überzeugen sie oder stehen sie am Ende mit leeren Händen da? Nutzen Berater wirksame Rhetorik- und Kommunikationsmethoden, steigen die Chancen, ist Businesscoach Jürgen Zirbik überzeugt. Eine solche Kommunikationsmethode stellt er in seiner neuen Kolumne vor. mehr

Wollen Maklerinnen und Makler den Erfolg ihres Maklerbüros erhöhen, brauchen sie ein Ziel und einen Plan. Wie diese jeweils ausgestaltet sein sollten, um tatsächlich erfolgversprechend zu sein, hat Unternehmensberater Peter Schmidt in seiner neuen Kolumne am Ziel „Umsatz verdoppeln bis Ende 2024“ durchdekliniert. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!