KFZKFZ

Die US-amerikanische Autofirma Tesla macht in Deutschland ernst mit ihrem Vorhaben, Versicherungen zu verkaufen. Die Zulassung der Finanzaufsicht Bafin liegt bereits vor und auch eine Niederlassung gibt es hierzulande schon. Dabei wird es wohl vor allem um Kfz-Policen gehen – doch auch weitere Sparten sind denkbar. mehr

Homeoffice, Lockdown, Ausgangssperren – viele Deutsche benutzen ihr Auto seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich weniger als zuvor. Aber wer weniger fährt, muss in vielen Fällen auch weniger zahlen. Viele Kfz-Versicherer zahlen ihren Kunden Geld zurück, wenn sie innerhalb einer Versicherungsjahres eine geringere Fahrleistung genutzt haben, als im Vertrag vereinbart. Worauf zu achten ist, erfahren Sie hier. mehr

Um ihren Versicherungsschutz nicht zu gefährden, dürfen Autofahrer sich nicht von einer Unfallstelle entfernen. Zudem müssen sie so schnell wie möglich ihrer Versicherung den Schaden mitteilen. Erfüllen sie diese Pflichten nicht, kann ein Versicherer sich weigern, die Kosten zu übernehmen – wie ein aktuelles Urteil zeigt. mehr

Mehr als 40 Fahrzeuge waren im März auf der Autobahn 9 bei Ingolstadt ineinander gekracht. Die Kfz-Versicherer haben nun erklärt, dass den Unfallbeteiligten eine vereinfachte Schadenregulierung zusteht, wie der Branchenverband GDV am Dienstag mitteilte. Für die Massenkarambolage auf der A3 von Ostermontag mit 16 Fahrzeugen gilt das vereinfachte Verfahren nicht. mehr

Die Hanse-Merkur hat ihren Corona-Reiseschutz verbessert, in der Beamtenkrankenversicherung der R+V gibt es Tarif-Updates, die VHV hat die Haftpflicht für IT-Betriebe überarbeitet, Ias hat eine Führerschein-Police gestartet, Prisma Life hat ihr Angebot an Nachhaltigkeitsfonds erweitert, Mailo und Smart Paws haben eine B2B-Tierkrankenpolice auf den Markt gebracht, und HDI hat die digitale Abschlussstrecke für Freie Berufe erweitert. mehr

Derzeit erregen einige Gemeinden Aufsehen, weil sie ihre Tiefgaragen für Elektroautos sperren. Grund sei die erhöhte Brandgefahr. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft betont nun, dass von E-Autos keine höhere Brandgefahr ausgehe als von anderen Fahrzeugen. mehr

Abgesehen von der obligatorischen Krankenversicherung sind die Deutschen am ehesten haftpflichtversichert. Rund 66 Prozent der Befragten gaben das im Rahmen des „Statista Global Consumer Survey 2020“ an. Mit 65 Prozent folgt knapp dahinter die Kfz-Versicherung. Unfall- und Lebensversicherungen zählen zu den weniger häufig abgeschlossenen Versicherungsverträgen. mehr

HDI hat seine Berufshaftpflicht für Jungmediziner verbessert, die NV-Versicherungen gehen mit neuen Haftpflichtpolicen an den Markt, Alte Leipziger und Hallesche unterstützen Kunden und Mitarbeiter im Corona-Stress, die Allianz hat ihre bKV-Stationärtarife günstiger gemacht, Signal Iduna hat ihre Fondspolice überarbeitet und die Kfz-Schadenbearbeitung der R+V läuft jetzt schneller und digitaler ab. mehr

Die Continentale hat ihre Fondsrente überarbeitet, das IVFP hat eine Vorsorge-Videoreihe für Berater gestartet, die Allianz unterstützt Bestandskunden bei Bestellungen in Corona-Zeiten, die Arag hat ihren Rechtsschutz ausgeweitet und die Zurich kooperiert ab sofort mit dem TÜV Rheinland. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!