Boulevard

Schlagzeilen

Neuer Versicherer, neuer Schaden Geissens appellieren an Axa

Die Geissens und ihre Versicherungen – eine Leidensgeschichte. Vor einigen Monaten hatte die Trash-TV-Familie Streit mit der Generali, nun ruhen die Hoffnungen von Robert und Carmen Geiss auf der Axa. Der Versicherer solle doch bitte einen Wasserschaden in einem ihrer Feriendomizile regulieren, so der Social-Media-Appell des Promi-Paares. mehr...

„Boah, genial, das ist wirklich die Revolution“ Allianz lässt Youtuber für Bitcoin schwärmen

„Bitcoin als sicherer Hafen, in einem von der Allianz finanzierten Video? Man reibt sich die Augen“ – Handelsblatt-Korrespondent Thomas Hanke ist bass erstaunt über die seltsamen Blüten, die eine Kooperation des Versicherers in Frankreich mit einem Youtuber treibt. Der Grund: In einem Video schwärmt Allianz-Partner Micode für Bitcoin und andere Kryptowährungen – und der Autor fragt sich, „ob diese Art von Videos wirklich zur Allianz passen“. mehr...

Eine Million Mark für jeden Fanta 4 versicherten Tod von Band-Angehörigen

Eine Risikolebensversicherung sichert die Angehörigen ab, wenn der Versicherungsnehmer vorzeitig stirbt – und selbst die Angehörigen der Hip-Hop-Band „Die Fantastischen Vier“ vertrauten zu Beginn ihrer Karriere auf den Todesfallschutz: Wäre einer der Musiker ums Leben gekommen, hätten die anderen jeweils eine Million Mark erhalten. Wann und warum der Versicherungsfall einzutreten drohte, erfahren Sie hier. mehr...

Schutz für Jecke, Smombies & Co. Finanztest untersucht Kurzzeitpolicen

Schnell noch auf der Skipiste oder auf dem Weg zur Karnevalsfeier eine Versicherung abschließen? Das geht mithilfe sogenannte Kurzzeitversicherungen oder „situativer“ Policen. Was taugen diese Mini-Versicherungen aber? Das wollten die Analysten des Magazins „Finanztest“ erfahren und haben sich Smombie-Policen, Hochzeitsversicherung, Unfall- und Diebstahlschutz für die Busreise sowie den Kurzzeitschutz für Karneval mal genauer angeschaut. mehr...

„Tschüss, Herr Kaiser!“ Check24 lässt Hamburg-Mannheimer-Ikone für Werbespot „auferstehen“

„Hallo, Herr Kaiser!“, erschallte es jahrzehntelang in deutschen Wohnzimmern: Von 1972 bis 2010 warb die Versicherung Hamburg-Mannheimer mit ihrem fiktiven Versicherungsvertreter. Jetzt gibt es mit dem „Agenten mit Herz“ noch einmal ein Wiedersehen – in einem neuen Spot des Vergleichsportals Check24. Die Rolle von Kaiser-Darsteller Nick Wilder ist jedoch eher unrühmlich. „Mach Schluss mit deinem Versicherungsvertreter“, fordert Check24 die Zuschauer auf. mehr...

Bilderstrecke Die fünf wichtigsten Policen für Fußballclubs

Die Bundesliga-Saison liegt mit der Relegation in ihren letzten Zügen. Die Spieler fahren nun erstmal in den Urlaub und bei den Clubs beginnt die Planung für die nächste Saison. Neben dem Kauf oder Verkauf von Spielern steht bei dem ein oder anderen eventuell auch die Überprüfung des Versicherungsschutzes an. Welche Versicherungen Fußballclubs brauchen, zeigt die Bilderstrecke. mehr...

TV-Familie protestiert gegen Generali Geissens beerdigen Auto

Es hört sich an wie ein Spaß – doch die Geschichte stimmt tatsächlich: Deutschlands wohl bekanntestes Millionärs-Pärchen protestiert mit Bagger und Schaufel gegen ihre Kfz-Versicherung. Denn nachdem der Hausmeister der „Geissens“ eines ihrer teuren Fahrzeuge zu Schrott gefahren hatte, wollte die Generali dafür nicht zahlen. Sehr zur Empörung der TV-Familie – aus Protest vergruben sie kurzerhand den Wagen. mehr...

Durchblick – der Zukunftstag für Versicherungsprofis

Pfefferminzia geht on Tour! Am 26. September geht es um Ihre Themen und die Zukunft: Worauf Sie sich als Versicherungsprofi einstellen sollten, um auch künftig erfolgreich zu sein. Mehr erfahren.

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen