mediadatenprintmagazin

Das Magazin von Pfefferminzia erscheint seit Februar 2016 alle zwei Monate mit einer Druckauflage von 25.000 Exemplaren. Vom Start weg genießt das Pfefferminzia-Magazin bei den Maklern und Vermittlern ein hohes Ansehen und wird von ihnen als sehr nützlich für den Berufsalltag eingestuft (Platz 1 mit 69%, Printtitel 6x im Jahr *). Daraus resultiert eine hohe Reichweite (Platz 3 mit 37%, Printtitel gesamt *) und damit einhergehend auch eine große Kontaktwahrscheinlichkeit im Maklermarkt (Platz 3 mit 28%, Printtitel gesamt*).

Die eigenen Leser sehen das Pfefferminzia-Magazin in Sachen Relevanz ganz vorn (Platz 1 mit der Schulnote 2,3**).

Den Gesamteindruck des Magazins sowie die Auswahl der Themen und die Praxisnähe bewerten die Leser jeweils mit der Note 2,0**. Noch ein wenig besser, mit der Note 1,9**, wird die Qualität der Inhalte beurteilt.

Die unabhängige Redaktion von Pfefferminzia recherchiert und berichtet Ausgabe für Ausgabe zu den Themenbereichen

  • Arbeit (z.B. BU/EU, Einkommensschutz, bKV, bAV)
  • Gesundheit (z.B. Dread Disease, KV-Zusatz, PKV, GKV, Unfall)
  • Vorsorge (z.B. Altersvorsorge, Fondspolicen, Pflege, Wohneigentum)
  • Gewerbe (z.B. Haftpflicht, Inhaltsversicherungen etc.)
  • Zuhause (z.B. Hausrat, Haftpflicht, Wohngebäude)
  • Mobilität (z.B. KFZ, Rechtschutz, Zweiradversicherung)
  • Vertrieb (z.B. Technik/Software, Weiterbildung)

Damit schafft Pfefferminzia ideale Themenumfelder für Printkampagnen der Bereiche Leben und Komposit.

 

Die monothematischen Supplements Pfefferminzia plus bieten den Anzeigenkunden darüber hinaus die Möglichkeit, sich auch inhaltlich an der Umsetzung eines Themas zu beteiligen und so die Makler auf ihre Produkte und Services aufmerksam zu machen.

Mediadaten Pfefferminzia Printmagazin 2019
mediadaten-printmagazin mediadaten print herunterladen
Online werben auf Pfefferminzia.de?
mediadaten-printmagazin zu den online-mediadaten
smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!