„Lass mal reden“ mit Kabil Azizi (Gothaer Krankenversicherung) © Pfefferminzia / Canva
  • Von Redaktion
  • 08.07.2024 um 10:09
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:30 Min
WERBUNG

Im Grunde können sich ziemlich viele zugewanderte Fachkräfte, sogenannte Impatriates, privat krankenversichern. Sie sind top-qualifiziert und verdienen viel Geld. Nur landen sie oft in der gesetzlichen Krankenversicherung. Manchmal ganz automatisch. Warum das so ist, und wie man das ändern kann, erklärt Kabil Azizi, Vertriebskoordinator Gesundheit bei der Gothaer Krankenversicherung, in unserem Format „Lass mal reden“.

„80.000 Impats pro Jahr könnten sich sofort privat versichern“ von Pfefferminzia auf Vimeo.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort