PKVPKV

Digitale Serviceleistungen im Bereich der Krankenversicherung sind derzeit groß im Kommen. Versicherte profitieren von Therapie-Apps oder Video-Sprechstunden. Versierten Maklern kommen die Services in der Kundenberatung ebenfalls zu Gute. mehr

„Heal Capital“, der vom PKV-Verband aufgelegte Venture-Capital-Fonds, ist jetzt startklar. Damit soll jungen Unternehmen, die digitale Innovationen im Gesundheitsbereich hervorbringen, Wachstums-Kapital zur Verfügung gestellt werden. mehr

Wenn ein Schaden entsteht oder der Leistungsfall eintritt, können Versicherer zeigen, aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Welche Gesellschaften Kunden über verschiedene Sparten hinweg als besonders fair einstufen, zeigt eine aktuelle Untersuchung. mehr

Der Wachstumskurs der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) bleibt ungebrochen: 10.200 Unternehmen in Deutschland haben für ihre Mitarbeiter eine komplett vom Arbeitgeber finanzierte bKV eingerichtet, wie der PKV-Verband für das vergangene Jahr meldet. Das ist ein Plus von 32 Prozent gegenüber 2018 – und auch für 2020 stehen die Zeichen auf Wachstum. mehr

Wer eine Beamtenlaufbahn anpeilt, entscheidet sich meist unmittelbar nach der Ausbildungszusage des Dienstherrn für eine Krankenversicherung. Makler und Beihilfe-Experte Sven Meschede informiert im Interview mit Pfefferminzia, wie sich Vermittler hier rechtzeitig den Zugang zur Zielgruppe erschließen können. mehr

Dass 2019 wieder mehr Menschen aus der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in die private Krankenversicherung (PKV) gewechselt seien als umgekehrt, hat PKV-Verbandsdirektor Florian Reuther als „erfreulich“ kommentiert. Zugleich beklagt der Manager eine Gängelung der Privatversicherten durch die SPD. mehr

Für drei Absicherungsniveaus hat das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) Vollkostentarife privater Krankenversicherer untersucht: Premiumschutz, Standardniveau und Grundschutz. Welche Anbieter hier jeweils vorne liegen, erfahren Sie hier. mehr

Sowohl gesetzlich als auch einige privat krankenversicherte Menschen in Deutschland müssen im kommenden Jahr mit Beitragserhöhungen rechnen – erstere aber wohl stärker als letztere. Schuld sind die Niedrigzinsphase und gesetzliche Regelungen. mehr

Moderne Tarifabschlüsse müssen Beschäftigten mehr bieten als nur mehr Geld. Das finden 62 Prozent der Bundesbürger. Sie erwarten von ihren Arbeitgebern zusätzliche Leistungen wie etwa eine betriebliche Pflegeabsicherung, hat eine Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) ergeben. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!