Die Telemedizin hat im Zuge der Corona-Pandemie einen regelrechten Aufschwung verzeichnet – auch in der Psychotherapie. Wegen der steigenden Nachfrage hat sich der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) nun dafür eingesetzt, dass Privatversicherte seit dem 1. Januar dauerhaft Anspruch auf psychotherapeutische Videosprechstunden haben. mehr

Angesichts des Milliarden-Defizits in der Pflegeversicherung fordert jetzt auch der Sozialverband VdK Deutschland die Bundesregierung dringend zum Handeln auf. VdK-Präsidentin Verena Bentele brachte in einem Zeitungsinterview eine grundlegende Finanzierungsreform mit einer Zusammenlegung von gesetzlicher und privater Pflegeversicherung ins Spiel. mehr

Eine aktuelle Berechnung des Darmstädter Wirtschaftsforschungsinstituts WifOR kommt zu dem Ergebnis, dass die private Krankenversicherung (PKV) durch die Mehrumsätze der Privatversicherten knapp 15 Milliarden Euro mehr Wertschöpfung erschaffen als die gesetzliche Krankenversicherung. Zudem finanziere die Branche 325.000 Arbeitsplätze im Gesundheitswesen, teilte der PKV-Verband mit, der die Studie beauftragte hatte. mehr

Die DKV startet bald eine neue Premium-Krankheitskostenvollversicherung, bei der Gothaer haben Vertriebspartner Zugriff auf ein neues Portal, die Bayerische hat eine App für Tierbesitzer gestartet, Ergo ist eine umfassende Partnerschaft mit dem DFB eingegangen, bei der Dialog gibt es eine neue bAV-Lösung, und die Hannoversche hat einen neuen Podcast zu Vorsorgefragen gestartet. mehr

Der digitale Krankenversicherer Ottonova darf nicht mehr damit werben, telemedizinische Behandlungen per App anzubieten. Das urteilte nun der Bundesgerichtshof (BGH). Entsprechende Aussagen verstießen gegen das Heilmittelwerbegesetz, so die Richter. Hier erfahren Sie mehr. mehr

Das wochenlange Spekulieren hat ein Ende: Karl Lauterbach ist neuer Bundesgesundheitsminister. Der SPD-Gesundheitsexperte tritt damit die Nachfolge von Jens Spahn (CDU) an. Mit den Worten „Er wird es“, verkündete Olaf Scholz bei der Ernennung des 58-Jährigen in der SPD-Zentrale – und Lauterbach hatte einige klare Ansagen mitgebracht. mehr

Kassenverbands-Chefin Doris Pfeiffer hat sich dafür ausgesprochen, dass die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) „nicht auf Dauer“ Bundesmittel brauchen sollte, um ihre Defizite zu decken. Doch davon scheint die GKV derzeit noch weit entfernt – so warnte Pfeiffer zunächst einmal vor steigenden Beiträgen im kommenden Jahr. Der PKV-Verband zeigt sich alarmiert. mehr

Zahnärzte haben in der Regel die Wahl: Sie können sich privat oder gesetzlich krankenversichern. Entscheiden sie sich für die private Absicherung, profitieren sie bei einigen Anbietern von speziellen Zahnarzt-Tarifen, die sich durch attraktive Leistungen und ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. mehr

Kaum ist die Tinte unter dem Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien getrocknet, häufen sich bereits die Reaktionen aus der Versicherungs- und Vermittlerbranche sowie dem Verbraucherschutz. Wie Lob und Tadel für das Ergebnis der Ampel-Verhandlungen verteilt ist, hat Pfefferminzia in einem Überblick zusammengestellt. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!