RechtRecht

Nach Instagram nun also TikTok: Anwalt Christian Solmecke erreichen aktuell vermehrt Abmahnungen, weil seine Mandanten urheberrechtswidrig Musik auf TikTok genutzt haben sollen. Wer steckt hinter dem Massenabmahner? Und was sollten Betreiber eines gewerblichen TikTok-Kanals, darunter auch Versicherungsmakler, jetzt tun? Solmecke erklärt es in seinem Gastbeitrag. mehr

Unternehmen oder Vereine nutzen gerne Gruppenversicherungsverträge, um ihre Mitarbeiter oder Mitglieder unkompliziert abzusichern. Doch unter bestimmten Voraussetzungen bedarf es dafür einer Registrierung als Versicherungsvermittler. Auf dieses Ansinnen der Finanzaufsicht Bafin weist nun der Vermittlerverband BVK hin. mehr

Eine Versicherungsmaklerin hat einst ihren Kunden im Rahmen einer Anlageberatung Anleihen eines Geothermie-Unternehmens empfohlen. Das Ganze ging schief – und die Maklerin muss den Schaden ersetzen. mehr

Am 13. Juni lud der Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen (BVSV) zu seinem Kompetenztag nach Leipzig. Wir zeigen Ihnen Bilder von der Veranstaltung. mehr

Vor knapp zweieinhalb Jahren wehte aus Richtung Brüssel ein neues Gesetz nach Deutschland herüber, das Geschäftsleitern gut und gerne den Schweiß auf die Stirn treiben kann. Deshalb erhob es der Bundesverband der Sachverständigen für das Versicherungswesen (BVSV) zum Schwerpunkt seines Kompetenztags in Leipzig. Mehr dazu und über die Chancen, die das Gesetz bietet, erfahren Sie hier. mehr

In Leipzig fand zum 8. Mal der Vifit statt – der „Branchentreff in Mitteldeutschland“. Es war ein Tag voller Informationen, Diskussionen, Themen – und einer sagenhaft entspannten Atmosphäre. Dazu passt der bemerkenswerte Abschluss. mehr

Die slowakische Versicherungsaufsicht dreht der Novis Versicherungsgesellschaft den Hahn zu. Sie darf keine Versicherungen mehr vertreiben, auch in Deutschland nicht. Der Versicherer sieht die Entscheidung nicht ein und will dagegen vorgehen. mehr

Mehrere Verbände der europäischen Finanz- und Versicherungsbranche haben in einer gemeinsamen Erklärung den Entwurf zur EU-Kleinanlegerstrategie kritisiert. Der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung teilte nun mit, sich den geäußerten Bedenken der Branche „uneingeschränkt anzuschließen“. mehr

Ein generelles Provisionsverbot für die Vermittlung von Finanz- und Versicherungsprodukten steht nicht im Gesetzesentwurf zur EU-Kleinanlegerstrategie – trotzdem steht die Finanz- und Versicherungsbranche in der Pflicht, sich zu wappnen. Das meinen Jochen Kindermann und Udo Pickartz von der Kanzlei Simmons & Simmons. Hier geht es zu ihrer ausführlichen Analyse. mehr