Vorgänger und Nachfolger: Der ehemalige Chef von Blau Direkt, Lars Drückhammer (rechts) und der neue Chef Kai-Uwe Laag © Blau Direkt
  • Von Andreas Harms
  • 06.06.2024 um 17:16
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:50 Min

Bei Blau Direkt hat man in der Chefetage weiter umgebaut – und ist eigenen Angaben zufolge nun damit fertig. Als vorläufig letzte Maßnahme hat der langjährige Chef Lars Drückhammer seine Aufgaben an seinen Nachfolger Kai-Uwe Laag übergeben.

Der Maklerpool Blau Direkt will sich weiter verändern und holt deshalb einen externen Manager als neuen Chef ins Haus. Zum 1. Juli 2024 übernimmt Kai-Uwe Laag die Geschicke als Chief Executive Officer (CEO). Er übernimmt sie von Gründer Lars Drückhammer, der in den Beirat wechselt und investiert bleibt. Seine operativen Aufgaben hat er bereits vor Monaten übergeben. Im Beirat soll er die Geschäftsführung unter anderem bei strategischen Fragen und in der Planung beraten. Zuvor war auch schon Mitgründer Oliver Pradetto diesen Weg gegangen.

Der 49-jährige Laag war zuvor als Geschäftsführer für Unternehmen wie Telefónica und Amplifon tätig. Als CEO der Telefónica Retail verantwortete Laag den Ausbau der Online-Präsenz und das Filialnetz der Marken O2 und BLAU. Zuletzt war Laag für das deutsche Geschäft des globalen Handelsunternehmens Amplifon verantwortlich, das sich auf Hörgeräteakustik spezialisiert hat.

Damit hat Blau Direkt eigenen Angaben zufolge die Nachfolgeregelung seiner Gründer abgeschlossen. Als Teil der Weiterentwicklung wurde im Jahr 2023 mit Heiko Kobold ein externer Manager zum Finanzchef (CFO) ernannt. Mit Hannes Heilenkötter wurde ein interner langjähriger Blau-Direkt-Mitarbeiter zum Leiter des operativen Geschäfts COO berufen und ergänzt zusammen mit Oliver Lang das Management.

autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms schreibt seit 2005 als Journalist über Themen aus der Finanzwelt. Seit Januar 2022 ist er Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort