Assekuranz der Zukunft

Finanzstarke Lebensversicherer sind tendenziell im Vorteil, um souverän durch die Corona-Krise steuern zu können. Wie dick das Polster der einzelnen Anbieter ist, hat nun der Policenkäufer und -verwalter Policen Direkt einmal genauer untersucht. Hier kommen die Details. mehr

Was wird die geplante Bafin-Aufsicht für 34f-Vermittler diese kosten? Konkrete Zahlen nannte die Bundesregierung nun auf eine kleine Anfrage von Bündnis90/Die Grünen. Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW hält diese Zahlen aber für viel zu niedrig angesetzt. Hier kommen die Details. mehr

Auch in der Versicherungswirtschaft redet im Moment alles über Corona – doch eine aktuelle Studie von Oliver Wyman hat mal den Blick geweitet und die Versicherungswelt im Jahr 2030 skizziert. Demnach droht den Versicherern, Millionen Nachfrager in der Altersvorsorge zu verlieren. Außerdem werden Plattformen à la Amazon zur Selbstverständlichkeit, so die Prognose. mehr

41 Prozent der 18- bis 20-jährigen Deutschen kennen sich mit Versicherungen überhaupt nicht aus – und das Interesse an dem Thema ist auch eher gering. Nur ein Drittel in dieser Altersgruppe verfügt beispielsweise über eine Haftpflichtversicherung und nur 15 Prozent besitzen eine Rentenversicherung, wie eine aktuelle Yougov-Umfrage ermittelte. mehr

95 Prozent der Kunden, die eine schlechte Erfahrung mit einem Unternehmen gemacht haben, tendieren dazu, diese mit anderen zu teilen. Diese Bewertungen beeinflussen wiederum die Entscheidungen anderer Kunden. Gerade in Krisenzeiten ist es für Banken und Versicherer daher besonders wichtig, auf ihr Image im Netz zu achten, erklärt Sven Knierim vom Reputations-Management-Unternehmens Reputation.com, in seinem Gastbeitrag. mehr

Von den Versicherungsunternehmen würden sich knapp 45 Prozent der Makler und Mehrfachagenten während der Corona-Pandemie finanzielle Unterstützung wünschen. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Online-Umfrage. mehr

Felix Hufeld, Präsident der Finanzaufsicht Bafin, sieht die deutschen Lebensversicherer in der Corona-Krise nicht in ihrer Existenz bedroht. Allerdings ließen sich die mittel- bis langfristigen Auswirkungen der Krise „jetzt noch nicht seriös abschätzen“, räumte Hufeld im „Bafin-Journal“ ein. „Wir als Bafin beobachten die Lage genau“, versicherte der Präsident. mehr

Digitale Anwendungen können eine individuelle Ruhestandsplanung nicht ersetzen – jedoch Maklern in Zeiten der Corona-Krise Orientierung bieten. Ursula Blümer, zuständig für die Produktstrategie für Ruhestandsplanung bei MLP, sagt im Interview, welche Werkzeuge den Beratungsalltag erleichtern, wozu ein Kundendinner gut sein kann und was Leads über Facebook taugen. mehr

Welche Digital-Versicherer und -Banken gelten bei Kunden als sicher und verlässlich? Das hat das Analysehaus Servicevalue im Auftrag von „Focus Money“ untersucht. Wir zeigen die Sieger bei Altersvorsorge, Fonds und Sparplänen. mehr

Die Zahl der staatlich geförderten Riester-Verträge nimmt weiter ab. Laut aktueller Zahlen des Bundesarbeitsministeriums gab es 2019 noch 16,53 Millionen dieser Vorsorge-Verträge. Ein Jahr zuvor waren es 16,60 Millionen. mehr

Im Interview sagt Vergütungsexperte Peter Süßengut, wie Vermittler ihren Wunsch nach hohen, wiederkehrenden Einnahmequellen in die Tat umsetzen können, ob er einen Einbruch der Vermittlerzahlen befürchtet und wie sich die Vergütungssysteme in Zukunft entwickeln könnten. mehr

Das Thema Nachhaltigkeit hat bei vielen Versicherern bislang kaum eine Rolle gespielt. „Grün versichert“ ist 2014 angetreten, das zu ändern. Im Herbst hat das Unternehmen eine exklusive Kooperation mit der One Versicherung geschlossen. Wir sprachen mit „grün versichert“-Geschäftsführer Andreas Maul und One-Chef Oliver Lang über die Partnerschaft, grüne Policen und die Vision einer nachhaltigen Versicherungsbranche. mehr

Die Corona-Krise stellt Makler vor ungeahnte Herausforderungen. Christian Nuschele, Vertriebsleiter Standard Life Deutschland, erläutert, was Vermittler jetzt tun sollten, wie Versicherer ihre Vertriebspartner und Kunden bestmöglich unterstützen können und was der Börsenabsturz für die fondsgebundene Altersvorsorge bedeutet. mehr

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!