Top-Thema Assekuranz der Zukunft

„Kein Anlass zur Dramatisierung“ Ex-Renten-Chef gibt Entwarnung bei Altersarmut

Beim Thema Altersarmut bestehe „kein Anlass zur Dramatisierung“ – das meint der frühere Geschäftsführer des Verbands Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR), Franz Ruland, laut eines Berichts der „Bild“. Zwar hätten 53 Prozent der Frauen und 24 Prozent der Männer weniger als 700 Euro Rente, von ihnen hätten die meisten jedoch andere Alterseinkünfte oder seien verheiratet. mehr...

Solvency II Solvenzsituation der Versicherer bleibt stabil

Auch in diesem Jahr steht es gut um die Solvenzlage der Versicherungsbranche. Das verlautbart der Versicherungsverband GDV. Allerdings ärgert man sich dort, dass die aufwendigen Solvenzberichte von Nicht-Experten kaum verstanden und gelesen würden. Der Verband setzt sich daher für eine Verschlankung der Informationen ein. mehr...

Lebensversicherung Grüne wollen neue Vorschriften für Run-off-Geschäfte

Einige Lebensversicherer würden dank der Zinsflaute ihre Bestände nur allzu gern in Form eines Run-offs loswerden. Während die Bundesregierung derzeit wenig darüber nachdenkt, die Regeln für Bestandsübertragungen neu zu justieren, sehen das die Grünen anders: Sie fordern, dass bei solchen Transaktionen künftig genauer hingeschaut werden soll. mehr...

Riester-Rente IVFP-Studie fordert Abschaffung der Beitragsgarantie

Die verpflichtende Beitragsgarantie bei Riester-Produkten sollte abgeschafft oder zumindest flexibilisiert werden. Das fordert eine aktuelle Studie des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), die das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) am Montag in Berlin vorgestellt hat. Der Grund: Die Beitragsgarantie reduziere das Angebot chancenreicher Produkte „dramatisch“, wie es heißt. mehr...

[TOPNEWS]  Interview mit Professor Beenken „Die Courtage hat immer noch viele Vorteile“

„Die Kunden machen nicht mit“ – so kommentierte Vertriebsexperte Matthias Beenken jüngst die Marktstellung der Honorarberatung in Deutschland. Im Interview mit Pfefferminzia sagt der Fachjournalist und Professor der Fachhochschule Dortmund, welche Vorteile das Provisionsmodell bietet, wie es um die Zukunft von Nettotarifen bestellt ist und aus welchen Gründen Vermittler eine Beratung gegen Honorar ausbauen wollen. mehr...

[TOPNEWS]  „Im Worst Case droht eine Insolvenz“ Welche Folgen ein LV-Provisionsdeckel für Vermittler hätte – reloaded

Wie sich eine Obergrenze bei den Abschlussprovisionen für Lebensversicherungen auswirken würden, hatten die Experten Fabrice Gerdes und Dieter Kipp von Zeb Consulting bereits vor gut einem Jahr beschrieben. Nun haben die Autoren ihre damalige Analyse an die jüngsten Aussagen von Frank Grund, oberster Versicherungsaufseher bei der Bafin, angepasst. Die Ergebnisse dürften kleinere Vermittler beunruhigen – doch es gibt auch positive Botschaften. mehr...

Phoenix Partnerschaft: die Pläne für Europa
Werbung

Standard Life geht von einem "harten Brexit" im März 2019 aus.

Nigel Dunne, der Geschäftsführer für Standard Life in Europa, erklärt wie die Pläne von Standard Life in der neuen strategischen Partnerschaft mit der Phoenix Gruppe aussehen und was die konkreten Pläne für das Europageschäft sind.

Phoenix Partnerschaft: die Deutschland-Strategie
Werbung

Die Partnerschaft mit der Phoenix Gruppe steht in den Startlöchern.

Welche Änderungen ergeben sich jetzt für die Kunden und Makler in Deutschland? Und wie sieht die Strategie für das Unternehmen aus?

Gail Izat, Vorstandsvorsitzende von Standard Life Deutschland und Österreich, über die Chancen, die die Partnerschaft mit sich bringt.

Focus Future 2018: Impulse aus dem irischen Versicherungsmarkt
Werbung

Um auf jedes Brexit-Szenario vorbereitet zu sein, plant Standard Life das Europageschäft künftig von Dublin aus zu betreiben. Aus diesem Anlass veranstaltete der Versicherer vor Ort eine Expertenrunde.

Christian Nuschele, Vertriebschef bei Standard Life, spricht im Video-Interview mit Andreas Franik über die entscheidende Rolle, die die irische Hauptstadt für die Standorte in Deutschland, Österreich und Irland haben wird sowie über die Impulse aus dem irischen Versicherungsmarkt.

Erfahren Sie hier mehr.

Mit Weitblick die Vorsorge planen