Ein Schild mit dem Logo der Signal Iduna vor dem Konzernsitz in Dortmund: Der Versicherer hat seine Fondspolice Siggi überarbeitet und setzt nun auf Nachhaltigkeit. © picture alliance / Bernd Thissen/dpa | Bernd Thissen
  • Von Juliana Demski
  • 11.01.2022 um 17:02
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 04:10 Min

Die Signal Iduna hat ihre Fondspolice nachhaltig aufgestellt, in der Hunde-OP-Versicherung der R+V gibt es neue Leistungen, 3H Solutions hat eine neue CMS-Software für Makler auf den Markt gebracht, die Stuttgarter hat einen Nachhaltigkeitsindex gestartet, beim Volkswohl Bund gibt es eine neue Fondspolice, und HDI belohnt im Rahmen der Cyber-Versicherung nun IT-Sicherheitschecks.

Signal Iduna richtet Fondspolice nachhaltig aus

Die Signal Iduna Lebensversicherung hat das Jahr 2022 mit der vollständig überarbeiteten Fondspolice Signal Iduna Global Garant Invest (Siggi) eingeläutet. Neu ist der Fokus aus Nachhaltigkeit. Zu haben ist das Produkt sowohl im Rahmen der privaten als auch der betrieblichen Altersversorgung.

Siggi ist über die gesamte Vertragslaufzeit nachhaltig ausgerichtet – also in der Anspar- und Rentenphase. Und auch alle drei Anlagetöpfe, in die die Sparbeiträge der Kunden fließen, sind nachhaltig gestaltet: das Sicherungsvermögen, die hauseigenen Spezialfonds und die frei wählbaren Fonds.

Bei der Fondsauswahl achtet der Versicherer unter anderem auf die Selbstverpflichtung der jeweiligen Fondsgesellschaft im Rahmen der international anerkannten sechs Prinzipien für verantwortliches Investieren (UN PRI). Zurzeit sind rund zwei Drittel der freien Fonds nachhaltig ausgerichtet; das Angebot soll laut Signal Iduna weiter wachsen. Mit dem Überarbeiten von Siggi hat der Versicherer zudem die Zahl kostengünstiger ETFs („Exchange Traded Funds“) erhöht.

Versicherte können zukünftig in der privaten Altersvorsorge ein Garantieniveau zwischen 0 und 80 Prozent wählen, abhängig vom eigenen Sicherheitsbedürfnis. In der betrieblichen Altersversorgung stehen 80 oder 90 Prozent Garantieniveau zur Wahl – je nach gewähltem Produkt.

Neben der Beitragsgarantie sollen die Zusatzbausteine „Sicherheit+“ und „Ablaufmanagement+“ zusätzliche Sicherheit bieten. Diese wurden nochmals verbessert. Beide Sicherheitsmechanismen sind eng miteinander verzahnt und sorgen kontinuierlich dafür, dass Schwankungen des Kapitalmarktes abgefedert und aufgelaufene Erträge gesichert werden. Nach einem festgelegten Stufenplan prüft „Sicherheit+“ jeden Monat automatisch, ob das anfängliche Garantieniveau erhöht werden kann.

Zum Ende der Ansparphase kommt dann das Ablaufmanagement zum Tragen. Das angesparte Kapital wird aus der freien Fondsanlage in einen risikoärmeren Fonds umgeschichtet. In den letzten Jahren der Vertragslaufzeit wird die Garantie jährlich nach und nach auf das maximal mögliche Niveau angehoben.

R+V mit neuen Leistungen in der OP-Versicherung für Hunde

Tumorentfernungen und Kreuzbandrisse gehören zu den häufigsten Operationen bei Hunden – und genau diese Eingriffe sind nun in der Operationskostenversicherung der R+V enthalten. Bis zu einer vereinbarten Grenze übernimmt sie die in einer Tierklinik oder Tierarztpraxis entstehenden Kosten – inklusive Diagnostik, unmittelbarer Vorsorge und Medikamente.

Auch die Versorgung nach einer Operation ist Teil des Leistungsspektrums; je nach Tarif für bis zu vier Wochen. Außerdem können Hundehalter jetzt auch regenerative Behandlungen versichern. Dazu zählen beispielsweise Stammzellen-Therapien bei Verletzungen an Sehnen oder Bändern.

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist seit 2021 Junior-Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört sie seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!