Cyber-VersicherungCyber-Versicherung

Wer glaubt, sich bei einer Ransomware-Attacke seine Daten zurückkaufen zu können, könnte sich irren. Bei vielen angegriffenen Unternehmen gehen trotzdem welche verloren. Und bei einem Test des Cyberversicherers Hiscox erwies sich eine ganz bestimmte Phishing-Mail als besonders erfolgreich. mehr

Die gute Nachricht: Der Markt für Cyberversicherungen wächst. Die schlechte: Die Schadenzahlen wachsen viel schneller. Das führt nun dazu, dass sich das Geschäft mit Cyberpolicen im vergangenen Jahr nicht gerechnet hat, wie der Branchenverband GDV meldet. mehr

Wer Cyberattacken verhindern will, braucht nicht nur technische Dinge wie Firewall und Spam-Schutz. Vielmehr müssen die Mitarbeiter regelmäßig auf Ballhöhe gebracht werden und Notfallpläne bereitliegen. Maßnahmen, die am Ende viel Geld wert sein können, zeigt eine Studie. Wenn man sie denn umsetzt. mehr

Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) erwartet, dass Cyberversicherungen von der deutschen Wirtschaft künftig noch stärker nachgefragt werden. Zugleich rufen die Versicherungsmathematiker die Branche dazu auf, mehr zu tun, um Cyberrisiken beherrschbar zu halten. Die „Kumulgefährdung“ sei groß. mehr

Im gewerblichen Schaden- und Unfallgeschäft bleibt die VHV für viele Maklerinnen und Makler der beliebteste Anbieter – sowohl in der Betriebs- und Berufshaftpflicht als auch in der gewerblichen Sachversicherung, wie eine Online-Umfrage des Branchenmagazins „AssCompact“ zeigt. Wie die Auf- und Absteiger lauten, erfahren Sie hier. mehr

Terminverwaltung, digitale Akten, Bestellsoftware oder Inventarlisten: Das Risiko, dass niedergelassene Ärzte Opfer von Hackerangriffen werden, ist groß. Kommen zum Beispiel Patientendaten abhanden, kann das dramatische Folgen haben – bis hin zur Praxisschließung. Schutz vor solchen Risiken bietet nur eine gute Cyberversicherung. mehr

Der US-amerikanische Versicherer Corvus betritt den deutschen Markt. Das Büro in Frankfurt ist aber nur ein erster Schritt in dem Plan, sich über Kontinentaleuropa auszubreiten. Der Schwerpunkt liegt zunächst auf einer bestimmten Art von Policen. mehr

Cyber-Schäden sind zwar auf dem Vormarsch, doch für Unternehmen weltweit und in Deutschland bleibt Feuer mit einem Anteil von über 20 Prozent die größte Schadenursache. Das berichtet der Allianz-Industrieversicherer AGCS auf Basis von 530.000 ausgewerteten Schadenmeldungen. Sorge bereitet dem Versicherer unter anderem die Entwicklung in der Betriebsunterbrechungsversicherung. mehr

Immer mehr Mittelständler erkennen die Bedeutung von Cyberversicherungen – und schließen eine ab. So hat sich die Zahl der Policen zwischen 2018 und 2021 von rund 45.000 auf rund 155.000 Policen mehr als verdreifacht. Allein bei den Kleinstunternehmen gibt es noch Nachholbedarf. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!