Mit der Fahrradversicherung von andsafe sind nicht nur normale Drahtesel, sondern auch Elektrofahrräder perfekt abgesichert. Allerdings ist Elektrofahrrad nicht gleich Elektrofahrrad. Auf dem Markt sind E-Bikes, Pedelecs und S-Pedelecs zu finden. Doch wo liegen die Unterschiede? Und welche Auswirkungen haben diese auf den Versicherungsschutz? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Einen Schutzbrief fürs Auto kennen die meisten. Der Digitalversicherer andsafe bietet im Rahmen seiner Fahrradversicherung auch einen Schutzbrief für Zweiräder an. Damit sind Ihre Kunden rundum abgesichert – egal, ob im Ausland, mit einem Leihrad oder einfach mit dem eigenen Bike auf einer Fahrradtour. mehr

Die Zahl der Pedelec-Unfälle hat sich in Deutschland seit 2014 verdoppelt – zugleich verunglücken Fahrradfahrer mit Hilfsmotor häufiger tödlich als normale Radfahrer, wie das Statistische Bundesamt meldet. Und auch bei E-Scootern nehmen die Unfälle zu, häufigste Ursachen sind demnach Alkoholeinfluss und falsche Straßenbenutzung. mehr

Nicht nur in der Freizeit, auch auf dem Arbeitsweg setzen immer mehr Menschen auf E-Bikes. In den Ballungsräumen etablieren sich bei Gewerbetreibenden zudem Lastenfahrräder für Lieferungen. Wie Unternehmen diesen Trend für sich nutzen können, erfahren Sie hier. mehr

Freizeitfahrzeuge und E-Bikes haben etwas gemeinsam – sie sind sehr beliebt. Immer mehr Menschen verreisen mit Caravan und Reisemobil. Und nehmen ihr Fahrrad oder E-Bike mit. Als einer der ersten Versicherer hat die Ammerländer Versicherung ihre WoMobil-Versicherung auf diese flexible Reiseform zugeschnitten. Produktmanager Chris König (kl. Foto) erläutert den Trend, die Zielgruppen und den Versicherungsbedarf. mehr

Sie sind schnell, schonen die Umwelt und die Ausdauer des Fahrers: E-Bikes machen Spaß und liegen klar im Trend. Die passende Versicherung hingegen eher weniger, wie eine Studie zeigt. So rollt jedes vierte Elektrorad hierzulande ohne Versicherungsschutz herum. mehr

Wer sich im Zuge der Corona-Pandemie, aus Gründen des Umweltschutzes oder wegen der hohen Energiepreise öfter auf das Fahrrad schwingt, möchte sich im Falle eines Unfalls gut abgesichert fühlen. Eine Unfallversicherung ist hier eine gute Wahl. Auch die gibt es inzwischen mit Nachhaltigkeit im Konzept – und belohnen etwa das Helmtragen. mehr

Hohe Spritpreise, Corona-Pandemie und ein wachsendes Umweltbewusstsein – das Fahrrad ist das Verkehrsmittel der Stunde. Händler und Hersteller melden Rekordumsätze. Vor allem hochwertige E-Bikes boomen. Eine gute Absicherung wird damit immer wichtiger. Worauf es dabei ankommt, zeigt Pfefferminzia in einem kostenlosen Online-Seminar. mehr

Die Stückzahl sinkt, der Preis steigt. Zwar wurden im vergangenen Jahr weniger Fahrräder gestohlen, Versicherer mussten aber trotzdem so viel zahlen wie im Vorjahr. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!