UnfallversicherungUnfallversicherung

Krankenhaustagegeld, Beitragsrückgewähr und Dynamik – auf all diese Bausteine kann man in der Unfallversicherung getrost verzichten, meint Makler Bastian Kunkel. In seinem Blog erklärt er ausführlich, worauf es bei dieser Versicherung ankommt – und erteilt am Ende einen Rat, der so manchem Berufskollegen überraschen dürfte: „Wenn du bis hierhin gelesen hast, dann solltest du tatsächlich in der Lage sein, eine private Unfallversicherung auch einfach online abzuschließen.“ mehr

Nicht nur die Tierarztrechnung, auch Unfälle können Reiter teuer zu stehen kommen. Warum Pferdehalter beim Versicherungsschutz ohne Scheuklappen agieren sollten, erfahren Sie hier. mehr

Unfallversicherungen mit Assistance-Leistungen unterstützen Senioren nach einem Unfall und vermitteln zum Beispiel Pflegedienste, Haushaltshilfen und vieles mehr. Ein Überblick. mehr

Leistungen aus der Unfallversicherung gibt es erst bei Schwerstverletzungen mit Invaliditätsfolgen? Das muss nicht sein. Der Unfallschutz „allsafe bodyguard“ von Konzept & Marketing (K&M) leistet schon bei kleineren Unfallfolgen wie Schnitt- oder Platzwunden. Angeboten wird die Tarifgeneration 2.0 dank neu eingeteilter Berufsgruppen mit bis zu 20 Prozent günstigeren Beiträgen. mehr

Das Thema Versicherungen ist für die meisten Deutschen wohl eher Last als Vergnügen. Trotzdem legen viele von ihnen Wert auf die passende Absicherung in den Bereichen Unfall, Rente und Eigentum. Das sind zentrale Ergebnisse einer aktuellen Studie. mehr

Viele Radfahrer in Deutschland gehen jeden Tag ein unnötig hohes Risiko ein. So tragen über 80 Prozent keinen Helm, wenn sie mit dem Rad unterwegs sind. Gerade Personen im Alter zwischen 17 und 30 Jahren schützen sich nicht, zeigt eine Infografik von Statista. mehr

Jedes Jahr kommt es bei mehr als vier Millionen älteren Menschen zu Stürzen. Ein guter Unfallschutz kann daher auch für Senioren sinnvoll sein: Was es bei den Tarifwerken im Hinblick auf Altersgrenzen, Leistungsdauer und Pflegeleistungen zu beachten gilt, erklärt Dimitar Gouberkov, Bereichsleiter Spartenmanagement Unfall bei der Ergo Versicherung, im Interview. mehr

Immer mehr Menschen in Deutschland leben alleine. So beträgt der Anteil der Einpersonenhaushalte aktuell 42 Prozent. Zum Problem kann das werden, wenn ein Single in einen Unfall verwickelt wird. Wer kümmert sich etwa bei einem gebrochenen Bein um den Haushalt? Unfallversicherungen mit Hilfsleistungen können hier eine Lösung sein. mehr

Heutzutage ist es in vielen Firmen Usus, dass sie potenzielle neue Arbeitnehmer zu einem Probearbeitstag einladen. Was passiert aber, wenn dem Kandidaten dann etwas passiert? Damit hat sich das Bundessozialgericht nun befasst. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!