Blick über die Saar auf die Innenstadt von Saarbrücken: Hier befindet sich der Unternehmenssitz von Cosmos Direkt, dem größten Direktversicherer Deutschlands. Welches Vertrauen unter anderem die Direktversicherer unter ihren Kunden genießen, hat das Analysehaus Servicevalue ermittelt. © dpa/picture alliance
  • Von Lorenz Klein
  • 01.10.2018 um 10:49
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:00 Min

Wie groß ist das Vertrauen der Deutschen in Krankenkassen, Versicherer und Finanzvertriebe? Antworten darauf liefert das Analysehaus Servicevalue, das insgesamt mehr als 1.000 Unternehmen aus 88 Branchen unter die Lupe genommen hat. Wie sich die Versicherungsbranche geschlagen hat, erfahren Sie hier.

Kamerahersteller genießen hierzulande das höchste Vertrauen ihrer Kunden – und zwar mit deutlichem Abstand zur Versicherungsbranche. Das berichtet das Analysehaus Servicevalue auf Basis eines großen Vergleichs unter mehr als 1.000 Unternehmen aus 88 Branchen.

>>> Hier geht es zur Erläuterung der Studienmethode

Die Branche der Kamerahersteller erreicht demnach einen Mittelwert von 79,2 Prozent von 100 möglichen. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen die Branchen Unterhaltungselektronik (76,8) und Werkzeug-Hersteller (75,8). Drogerien, Hotels-Mittelkasse, Kreditkartengesellschaften, Haushaltskleingerätehersteller, Kaffeevollautomatenhersteller, Haushaltsgeräte und Lebensmittel-Discounter zeigen ebenfalls einen Branchenmittelwert von über 70,0 auf.

Auf Unternehmensbasis genießen Rewe, Samsung und AEG das höchste Vertrauen.

Und wie schneidet die Versicherungsbranche ab?

Zu den untersuchten Unternehmen zählen auch zahlreiche Gesellschaften aus der Versicherungsbranche – insgesamt sieben Teil-Branchen hat Servicevalue untersucht.

Diese lauten so (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Direktversicherer
  • Finanzvertriebe
  • Krankenkassen (regional)
  • Krankenkassen (überregional)
  • Versicherer – Exklusiv
  • Versicherer – Makler
  • Versicherer – Multikanal

Dabei zeigt sich, dass die Versicherer – Exklusiv den internen Branchenvergleich mit einem Durchschnittswert von 53,1 Prozent anführen (siehe Tabelle).

Zur Erläuterung: Der Wert von 53,1 stellt zugleich den Durchschnittswert für alle teilnehmenden Unternehmen im Gesamtranking aller 88 Branchen dar.

Das heißt: Verbraucher und Kunden vertrauen mehrheitlich den untersuchten Unternehmen, allerdings nur knapp. Daher sollten „vertrauensbildende Maßnahmen auf der Tagesordnung stehen“, empfehlen die Marktforscher von Servicevalue. „Insbesondere Branchen, die Verbraucherdaten speichern oder bearbeiten, haben im Ranking noch deutlich Luft nach oben“, so das Fazit der Tester.

Wie gut die übrigen Teil-Branchen aus dem Versicherungsbereich abschneiden, erfahren Sie in den nachfolgenden Tabellen.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!