Buntes

Schlagzeilen

Betriebliche Arbeitsunfähigkeitsversicherung „Im Falle einer Arbeitsunfähigkeit ensteht oft eine Einkommenslücke von rund 25 Prozent“

Die Assistance Services GmbH und Credit Life International haben eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Arbeitsunfähigkeitsversicherung gestartet. Pfefferminzia sprach mit Karl Assing, Geschäftsführer der Assistance Services, darüber, wie das Produkt funktioniert. mehr...

Interview mit Oliver Bäte Allianz-Chef lehnt Job-Garantie für Mitarbeiter ab

Die Versicherungsbranche klagt seit geraumer Zeit über das Niedrigzinsniveau. Nun warnt Allianz-Konzernchef Oliver Bäte in einem Interview allerdings davor, dass eine rasche und drastische Zinserhöhung ebenfalls „extrem gefährlich" für die Branche sei. Eine andere Aussage dürfte vor allem die Mitarbeiter des Versicherungsriesen beunruhigen: „Wir können keinen Job garantieren“, meint der Allianz-Chef. mehr...

KVProfi Thorulf Müller zur Tarifwechselberatung in der PKV „Erhebung von Tarifwechsel-Entgelten durch Versicherungsmakler ist rechtswidrig“

KVProfi Thorulf Müller nimmt in seinem Kommentar kritisch Stellung zur Tarifwechselberatung in der PKV und zu den teils rechtswidrigen Entgelten, die Versicherungsmakler, Versicherungsvertreter und Versicherungsberater im Zusammenhang mit dieser Dienstleistung nehmen. mehr...

Konsolidierung, Kooperationen und Co. Warum die Digitalisierung 2017 auf der Agenda jedes Maklers stehen sollte

Wie erarbeiten sich Makler einen Geschäftsplan für 2017? Vier Tipps dazu lieferte Unternehmensberater Peter Schmidt vergangene Woche im ersten Teil seiner Kolumne. In diesem zweiten Teil geht es unter anderem um die Digitalisierung und gewinnbringende Kooperationen. mehr...

Umsatz, Personalplanung, Bestandskunden So erarbeiten sich Makler einen Geschäftsplan für 2017

In den ersten Tagen des neuen Jahres haben viele Makler die Motivation, sich einen Plan für das neue Geschäftsjahr festzulegen. Aber worauf gilt es dabei zu achten? Welche Lehren kann man etwa aus den Umsatz- und Gewinnzahlen des vergangenen Jahres für das neue ziehen? Diese und weitere Fragen beantwortet Unternehmensberater Peter Schmidt in seiner Kolumne. mehr...

So teuer sind die Missgeschicke von Butler James Allianz erstellt Schadenbilanz für „Dinner for One“

Auch in diesem Jahr wird der Silvester-Klassiker „Dinner for One“ wieder ein Millionenpublikum amüsieren. Grund genug für die Allianz, einmal nachzurechnen, mit welchen Kosten die Missgeschicke von Butler James zu Buche schlagen. Wie lang die Schadenliste geworden ist und wie der teuerste Posten lautet, erfahren Sie hier. mehr...

Rückblick Das war das Versicherungsjahr 2016

Unwetter, die Renten-Reform, Monsterjagden, die „Brangelina“-Scheidung und natürlich der Brexit – das sind nur einige der Themen, die 2016 die Versicherungsbranche bewegt haben. Hier geht es zum nicht immer ganz ernst gemeinten Jahresrückblick. mehr...

Initiative pro Riester „Die pauschale Kritik an Riester muss aufhören“

Über den Sinn und Zweck der Riester-Rente scheiden sich die Geister. Seit Ende 2015 gibt es die Initiative pro Riester. Pfefferminzia sprach mit Mit-Gründer Joachim Haid über das Ziel der Initiative und seine Verbesserungsvorschläge. mehr...

Interview mit Martin Gräfer „Beim Einkaufen im Internet gleichzeitig für die Rente einzahlen“

Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen, erläutert im Gespräch die Vorteile des Cashback-Systems in der fondsgebundenen Rentenversicherung Plusrente. mehr...

Infografik der Woche Das Insurtech-Jahr 2016

Insurtechs haben die Versicherungsbranche im Jahr 2016 um viele kontroverse Debatten bereichert. Bei der Frage, welche Schlagkraft die Versicherungs-Start-ups noch entwickeln werden, gehen die Meinungen deutlich auseinander. Da tut ein Blick auf nüchterne Kennzahlen gut. Die Infografik des Online-Maklers Getsurance zeigt unter anderem, wie viel Kapital die 22 Insurtechs in Deutschland bislang eingesammelt haben. mehr...

Marktprognose So sieht die Versicherungslandschaft im Jahr 2026 aus

Die Ansprüche der Kunden an ihre Versicherung steigern sich bis zum Jahr 2026 deutlich, glauben die Trendforscher des Instituts 2b ahead. Die Folge dieser Entwicklung sei, dass die Versicherer in Zukunft keine klassischen Policen mehr verkauften, sondern Sicherheit. Was darunter zu verstehen ist und warum die Versicherer auf das Wohlwollen digitaler Assistenzsysteme ihrer Kunden angewiesen sein werden, lesen Sie hier. mehr...

Kein Geld für verletzten Fußball-Profi Bundesliga-Klub hat sich falsch versichert

Fast jeder Bundesliga-Klub schließt eine Versicherung für seine Profis ab, um im Falle von Invalidität oder Tod des Spielers eine Entschädigung zu kassieren. Nun zeigt ein aktueller Fall am Beispiel von Borussia Mönchengladbach, dass beim Abschluss der Police offenbar etwas schief gegangen ist. mehr...

Virales Video Deka-Bank wirbt mit Tanz-Battle für Altersvorsorge

Die jüngste Debatte um die Zukunft der gesetzlichen Rente hat es gezeigt: Das Thema private Altersvorsorge ist in aller Munde – allerdings nicht unbedingt in positiver Weise. Daran wird wohl auch die aktuelle Kampagne der Deka-Bank nichts ändern – aber zumindest ist das Video, das einen „Tanz-Battle“ zwischen einem Youtube-Star und einem 70-jährigen zeigt, höchst erfolgreich. mehr...

Konsumprognose 2017 Starnberger um 10.000 Euro reicher als Durchschnittsdeutsche

Der Süden Deutschlands marschiert allen Regionen davon: Sieben der zehn reichsten Kommunen in der Bundesrepublik sind im kommenden Jahr in Bayern zu finden. Dabei dürfte in Starnberg bei München die Kaufkraft so hoch wie in keinem anderen Landkreis ausfallen. Das zeigt eine Prognose der Konsumforscher der GfK. Das Schlusslicht bildet der Landkreis Görlitz in Ostsachsen. mehr...

Wiederanlage „Man darf aus dem Geldsegen nicht sofort wieder ein Geldgeschäft machen“

Wie gehen versierte Berater mit dem Thema Wiederanlage um? Finanzplaner Christian Geier, Vertriebsvorstand von FP Finanzpartner, schildert seinen Beratungsansatz und seine Erkenntnisse. mehr...

Infografik der Woche So schützt man sich vor Phishing-Attacken durch Cyberkriminelle

Online-Betrüger haben inzwischen viele Wege gefunden, wie sie Internetnutzer schädigen können. Zu den bekanntesten Methoden gehört das das sogenannte Phishing. Dabei gelangen die Cyber-Kriminellen etwa über gefälschte Webseiten oder Formulare an private Kundendaten. Die Infografik gibt einen umfassenden Überblick, wie Phishing funktioniert, welche Schäden entstehen können und wie man sich vor Angriffen schützen kann. mehr...

1 2 ... 62 63
Neu: WhatsApp-Service
© by WhatsBroadcast