Top-Themen

Interview zu Wohngebäudeschäden : „Wasser, Sturm und Einbrecher sind die größten Risiken“
Wohngebäude
Interview zu Wohngebäudeschäden „Wasser, Sturm und Einbrecher sind die größten Risiken“

Hat es gebrannt oder flutet eine geplatzte Wasserleitung das Haus, kommt Reinhard Hinmüller ins Spiel. Der freie Schadensachverständige begutachtet...

Soforthilfe bei schwerer Krankheit: Warum eine BU keinen lückenlosen Schutz bietet
Berufsunfähigkeit
Soforthilfe bei schwerer Krankheit Warum eine BU keinen lückenlosen Schutz bietet

Wer plötzlich schwer erkrankt, braucht alle Kraft, um gegen seine Erkrankung anzukämpfen oder einen Weg zu finden, mit ihr zu leben. Nur wer sich...

Aufklärung tut Not: Die fünf größten Barrieren bei der Ruhestandsplanung
Ruhestandsplanung
Aufklärung tut Not Die fünf größten Barrieren bei der Ruhestandsplanung

Trotz ihrer Vorteile gelten Produkte mit lebenslanger Rentenzahlung als wenig attraktiv. Die Vorbehalte von Ruheständlern in spe sind groß, da sie...

Zahlen, Daten, Fakten :  „Der Vermittler ist nicht Erzieher des Kunden“
Berufsunfähigkeit
Zahlen, Daten, Fakten „Der Vermittler ist nicht Erzieher des Kunden“

Wenn es um die Einkommensabsicherung geht, wird ein Beratungsgespräch schnell komplex und anspruchsvoll. Pfefferminzia befragte Maximilian...

Zusatzdeckung in der Wohngebäudeversicherung: Absicherung von Elementarschäden wird immer wichtiger
Wohngebäude
Zusatzdeckung in der Wohngebäudeversicherung Absicherung von Elementarschäden wird immer wichtiger

Eine fehlende Wohngebäudeversicherung kann Hausbesitzer schlimmstenfalls in den Ruin treiben. Und obwohl Elementarschäden an Häusern zunehmen, sind...

Financial Planner Rainer Weber über seine Erfahrungen mit “Best Agern”: „Das Langlebigkeitsrisiko wird massiv unterschätzt“
Ruhestandsplanung
Financial Planner Rainer Weber über seine Erfahrungen mit “Best Agern” „Das Langlebigkeitsrisiko wird massiv unterschätzt“

Rainer Weber vom Versicherungsmakler Hoesch & Partner berät wohlhabende Kunden der 50plus-Generation in Sachen Ruhestandsplanung. Was diese von der...

Ertrag im Blick: „Wir sehen in der Zukunft großes Potenzial für Fondspolicen ohne Garantien“
Assekuranz 2020
Ertrag im Blick „Wir sehen in der Zukunft großes Potenzial für Fondspolicen ohne Garantien“

Der Lebensversicherer Standard Life bietet künftig Neukunden keine Garantieprodukte mehr an. Mit dem Fokus auf anständige Renditen will er die...

Online-Risikotools: „Makler sollten nicht entscheiden, was medizinisch relevant ist“
Berufsunfähigkeit
Online-Risikotools „Makler sollten nicht entscheiden, was medizinisch relevant ist“

Bei der Beratung zur Arbeitskraftabsicherung spielen Vorerkrankungen und aktuelle Diagnosen des Kunden eine große Rolle. Aber wie versiert muss...

Kapitalgarantie bei Fondsprodukten: Sicherheitsnetz für Gewinne
Ruhestandsplanung
Kapitalgarantie bei Fondsprodukten Sicherheitsnetz für Gewinne

Klassische Kapitallebensversicherungen bieten zwar einen garantierten Ertrag, aber inzwischen wenig Rendite. Fondspolicen mit Garantiekonzept sind...

Garantieprodukte ade: „Aufklärungsarbeit in Beratungsgesprächen ist dringend notwendig“
Assekuranz 2020
Garantieprodukte ade „Aufklärungsarbeit in Beratungsgesprächen ist dringend notwendig“

Seit Ende April setzt Standard Life auf Produkte ohne Garantien. Andrea Helmerich, Head of Strategy & Business Planning bei Standard Life, spricht...

Schlagzeilen

Arag startet Tele-Underwriting Häuser prüfen per iPad

Will man ganz bestimmte Versicherungsverträge für Haus und Hof abschließen, musste bisher durchaus mal ein Sachbearbeiter vor Ort sein. Bei der Arag ist damit nun Schluss. Der Versicherer setzt mobile Technik ein, um den Vertragsabschluss zu beschleunigen. mehr...

Für Privatkunden und Betriebe Neue Rentenversicherung der Württembergischen

Die Württembergische Lebensversicherung startet mit einem neuen Rentenprodukt. Es ist als private und betriebliche Altersvorsorge abschließbar. mehr...

Gesetzentwurf zur bAV Bundesregierung regelt Fristen zu Betriebsrenten neu

Gesetzentwurf zur bAV: Bundesregierung regelt Fristen zu Betriebsrenten neu

Die Bundesregierung hat sich darangemacht, die EU-Mobilitätsrichtlinie in deutsches Recht umzusetzen. Damit sollen Arbeitnehmer ihre Zusatzrentenansprüche beim Job-Wechsel künftig einfacher mitnehmen können. Was die wichtigsten Punkte des Gesetzentwurfs sind. mehr...

Sportlich gegen die Wand Wie sich Fahrerflucht auf die Kfz-Haftpflicht auswirkt

Sportlich gegen die Wand: Wie sich Fahrerflucht auf die Kfz-Haftpflicht auswirkt

In München knallte ein Finanzkaufmann mit seinem Aston Martin gegen die Fassade eines Einkaufszentrums und verursachte einen Schaden in Höhe von 21.000 Euro. Angeblich hat der Mann davon nichts bemerkt, deshalb meldete er sich auch erst einen Tag später bei der Polizei. Für seine Versicherung Grund genug, den Schaden nur teilweise zu bezahlen. Warum? mehr...

Jeder fünfte Student wird psychisch krank Warum sich der frühe Abschluss einer BU lohnt

Jeder fünfte Student wird psychisch krank: Warum sich der frühe Abschluss einer BU lohnt

Jeder fünfte Student hat mit einer psychischen Erkrankung zu tun. Das zeigt eine Studie der Techniker Krankenkasse. Die Werte und der Trend an sich legen einen Schluss nahe: Der frühe Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) kann sich lohnen. mehr...

Problem Fahrerflucht So hilft die private Unfallversicherung

Problem Fahrerflucht: So hilft die private Unfallversicherung

Immer wieder kommt es bei Verkehrsunfällen zur Fahrerflucht. Das hat schlimme Folgen, wenn jemand bei einem Unfall verletzt wurde. Denn ohne einen Verursacher bleiben die Geschädigten zum Teil auf ihren Kosten sitzen. Schmerzensgeld? Fehlanzeige. Eine Möglichkeit zur Vorsorge stellt die private Unfallversicherung dar. mehr...

Finanztipps von Kim Kardashian Wie Kim Kardashian aus fünf Paar Schuhen 12.500 Dollar machte

Finanztipps von Kim Kardashian: Wie Kim Kardashian aus fünf Paar Schuhen 12.500 Dollar machte

Kim Kardashian scheint ein echter Sparfuchs zu sein. So sagte sie kürzlich, je mehr Geld sie verdiene, umso knauseriger würde sie. Diese Eigenschaft hätten ihr bereits ihre Eltern mitgegeben. So habe sie sich beispielsweise ihr Taschengeld selbst verdienen müssen. Wie sie das gemacht hat, lesen Sie hier. mehr...

Private Altersvorsorge Riestern oder nicht – das ist hier die Frage

Private Altersvorsorge: Riestern oder nicht – das ist hier die Frage

Olaf Wittrock diskutiert für „Die Zeit“ aus mehreren Perspektiven heraus die Frage, ob und in welchem Umfang sich Riester-Verträge lohnen. Dabei wägt er nicht nur das Für und Wider ab, er legt auch offen, welche Risiken für alle Versicherten der gesetzlichen Rentenversicherung bestehen und dass eine private Vorsorge Not tut. mehr...

Neue DIHK-Zahlen Wieder 5.000 Versicherungsvermittler weniger

Neue DIHK-Zahlen: Wieder 5.000 Versicherungsvermittler weniger

Die Zahl der Versicherungsvermittler in Deutschland hat sich weiter ausgedünnt. Fast 5.000 Vermittler nahmen zwischen Januar und Juni ihren Hut. In welcher Gruppe die meisten Berater aufgaben, lesen Sie hier. mehr...

Übernahme und Umbenennung Versicherer ACE kauft seinen Konkurrenten Chubb

Für 28 Milliarden Dollar hat der Versicherungskonzern ACE seinen Konkurrenten Chubb übernommen. ACE soll vor allem an den vielen wohlhabenden Firmen- und Privatkunden des Rivalen interessiert sein. Deshalb werden die Schweiz-Amerikaner auch auf ihren ursprünglichen Namen verzichten und den fusionierten Konzern unter der Marke Chubb weiter führen. mehr...

Paul Stein Neuer Vorstand für Debeka

Paul Stein: Neuer Vorstand für Debeka

Paul Stein ist ab sofort neues Vorstandsmitglied der Debeka. Auf seinem neuen Posten wird er für den Vertrieb, der annähernd 9.000 Außendienstmitarbeiter umfasst, verantwortlich sein. mehr...

FAZ-Rangliste Das sind die größten Versicherer

Mit Beitragseinnahmen von 122 Milliarden Euro bleibt die Allianz weiterhin der Spitzenreiter unter den deutschen Versicherern. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Munich Re und die Talanx. mehr...

Video der Woche Die Haftpflichtversicherung einfach erklärt

Video der Woche: Die Haftpflichtversicherung einfach erklärt

Die Kaffeetasse kippt um und zerstört den Laptop des Freundes, beim Fußballspielen geht das Fenster des Nachbarn zu Bruch – Unfälle wie diese passieren immer wieder. Für die entstandenen Schäden muss der Versursacher aber nicht zahlen, wenn er eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Wie das Produkt funktioniert, erklärt unser Video der Woche. mehr...

Infografik der Woche Was nach einem Autounfall zu tun ist

Infografik der Woche: Was nach einem Autounfall zu tun ist

Es hat gekracht, der Schock ist groß. Was gilt es nach dem Autounfall jetzt zu tun? Muss man die Polizei informieren? Und wann muss man die Versicherung benachrichtigen? Antworten liefert unsere Infografik der Woche. mehr...

 
Facebook
Neueste Kommentare
André Rabenstein

Die Überschrift muß lauten "Das WAREN die besten Anbieter für Rentenversicherungen", denn Unternehmen mit einem Übergewicht an (ehemals)... mehr

Mr. DEVK

Das Dumme ist, dass Verbraucher wie Sie meinen Sie wüssten alles und brauchen uns nicht. Genau die stehen anschließend vor unserer Tür und... mehr

L. Kleiner

Danke für diese herausragenden Insiderinformationen. Gibt es wirklich jemanden für den das neu ist? Und nach eine paar Anmerkungen: 1.... mehr

Unsere Siegel
MRTK
YouGov