Schlagzeilen

Unfallversicherung Wer haftet für zu spät eingereichtes ärztliches Attest?

Ein Kunde bekam keine Leistungen von seiner Unfallversicherung, weil der Versicherer das ärztliche Attest zu spät bekam. Schuld daran war der Arzt, der die Frist trotz Hinweis des Patienten versäumte. Trotzdem steht dem Versicherten kein Schadensersatz zu, entschied das Oberlandesgericht Saarland. mehr...

Notwendigkeit, Kosten, Gesundheitsfragen Diese acht Fragen stellen Verbraucher häufig zur BU-Versicherung

„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem“, so lautet ein bekanntes Sprichwort. Leider trifft das auch auf Fragen zu, die Versicherungsvermittler tagtäglich beantworten müssen. Der GDV-Verbraucherexperte Mathias Zunk präsentiert die sehr häufig von Privatkunden gestellten Fragen zur BU – und beantwortet diese. mehr...

Zeugnisse gefälscht, Geld veruntreut Versicherungsmitarbeiter erleichtert Arbeitgeber um über 300.000 Euro

Er hat durch falsche Zeugnisse seinen Job ergattert und anschließend mehr als 300.000 Euro bei seinem neuen Arbeitgeber gestohlen: Das Landgericht Stuttgart verhandelt aktuell den Fall eines 29-jährigen Angestellten einer Stuttgarter Versicherung. mehr...

Wiederanlage-Profi im Interview „Ich führe dem Kunden die Motive vor Augen, die er beim Abschluss damals hatte“

Mehr als 80 Milliarden Euro fließen in Deutschland Jahr für Jahr aus ablaufenden Lebensversicherungen auf die Konten der Sparer zurück. In diesem Jahr sind es mehr denn je. Makler Olaf Malik erläutert seinen erfolgreichen Beratungsansatz für das Thema Wiederanlage und zeigt, wie er es schafft, dass das Kapital auf Geldmarkt-Konten & Co kein chancenloses Dasein fristet. mehr...

Blitz-Bilanz 2015 Schäden durch Überspannung werden immer teurer

Am Wochenende sollen Gewitter das aufgeheizte Deutschland wieder abkühlen. Es wird also ordentlich Donnern und Blitzen. Die Blitz-Bilanz 2015 des Branchenverbands GDV zeigt, dass Überspannungsschäden hierzulande zwar weniger oft vorkommen, dafür aber mehr kosten. mehr...

Dank der Zusatzbeiträge Krankenkassen erwirtschaften Überschuss von 600 Millionen Euro

Das erste Halbjahr ist für die gesetzlichen Krankenversicherungen gut gelaufen. Die rund 118 Kassen haben nicht nur den Fehlbetrag vom Vorjahr aufgeholt, sie sind mittlerweile sogar bei einem Plus von 600 Millionen Euro angekommen. mehr...

Reform der Betriebsrenten Nahles will Arbeitgeber von Garantien befreien

Das Rentenniveau sinkt mehr und mehr. Um dieses Defizit wieder zu füllen, will die Regierung die betriebliche Altersvorsorge (bAV) stärken und ihre Verbreitung erhöhen. Bisher hat viele Unternehmer abgeschreckt, dass sie Garantien bei den Betriebsrenten geben müssen. Das soll sich nun ändern. mehr...

Debeka, Hanse-Merkur & Co. Das sind die zehn besten Senioren-Versicherer aus Kundensicht

Welche Versicherungen zeigen sich besonders fair in Sachen Beratung & Co. von Senioren? Dieser Frage ging Service-Value in einer Untersuchung nach. Von den insgesamt 24 untersuchten Versicherern bekamen folgende 10 die Note „gut“ oder „sehr gut“. mehr...

Checkliste Was nach dem Tod eines Familienmitglieds zu tun ist

Stirbt ein Familienmitglied, gibt es danach viel zu tun für die Angehörigen. Vom Totenschein ausstellen lassen, über die Beerdigung organisieren bis hin zur Wohnung des Verstorbenen kündigen, fallen zahlreiche Aufgaben an. Hier kommt eine Checkliste, was Angehörige wann machen sollten. mehr...

Kfz-Versicherung Fahrer müssen Vorschäden angeben

Auch in der Kfz-Versicherung müssen Autofahrer Vorschäden am Wagen gegenüber ihrem Anbieter angeben. Sonst darf der Kfz-Versicherer im Schadenfall die Leistung verweigern. Das urteilte nun das Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt. mehr...

Tagegeld, Sportinvalidität & Co So versichern sich Bundesligastars

Heute geht die Bundesliga wieder los. Immer wieder werden die Profi-Kicker bei ihren Spielen verletzt. Wie sind sie dann aber versichert? Und wer bekommt bei Sportinvalidität eigentlich das meiste Geld? Hier gibt es die Antwort. mehr...

Kapitalanlage Barmer-GEK investiert 15 Millionen Euro in Start-up-Fonds

Eigentlich sollen Krankenkassen das Geld ihrer Mitglieder sicher anlegen. Die Barmer-GEK beschreitet nun einen etwas anderen Weg. Sie hat 15 Millionen Euro in einen Fonds angelegt, der Start-ups in aus dem Bereich der Medizintechnik finanziert. mehr...

Keine Arbeit für Über-63-Jährige Jobcenter zwingen ältere Hartz-IV-Empfänger zur Frührente

Während die Politiker über die Rente mit 69, 70 oder sogar 73 diskutieren, sieht die Realität ganz anders aus. Zumindest für Hartz-IV-Empfänger. Denn die Jobcenter streichen den älteren Arbeitslosen die staatlichen Leistungen und zwingen sie, Frührente zu beantragen und damit Abschläge in Kauf zu nehmen. mehr...

Urteil Finanzvermittler muss Dauer-Praktikantin 50.000 Euro zahlen

Mit einem Stundenlohn von 1,75 Euro arbeitete eine heute 21-Jährige fünf Jahre lang für einen Finanzvermittler. Sie dachte über die Zeit hinweg, zur Fachberaterin für Finanzen ausgebildet zu werden, dabei war ihr Vertrag nichts weiter als ein Praktikumsvertrag. Das Gericht sprach ihr nun 50.000 Euro als Entschädigung zu. mehr...

Neu: WhatsApp-Service
© by WhatsBroadcast