Schlagzeilen

Interview mit DIA-Sprecher Klaus Morgenstern „Man darf Altersvorsorge nicht auf die Leibrente reduzieren“

Junge Menschen sollten möglichst früh mit der Kapitalbildung beginnen, meint Klaus Morgenstern, Sprecher des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), im Interview mit Pfefferminzia. Darin betont er, dass Altersvorsorge über vielerlei Wege erfolgen könne. mehr...

Gesundheitsprüfung übers Smartphone Allianz ebnet digitalem BU-Abschluss den Weg

Die Allianz ermöglicht künftig den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsabsicherung (BU) auf digitalem Wege per Desktop, Tablet oder Smartphone. Kernstück ist dabei ein Schnelltest für einzelne Vorerkrankungen. Angaben zu Alter, Beruf und Krankheitsbild reichen laut dem Versicherer aus, um zu beurteilen, wie sich eine Vorerkrankung auf die Versicherbarkeit auswirkt. mehr...

Werbung

Mit Gesundheits- und Verhaltensboni sparen Leistungs- und Preisbewusstsein in einem Tarif integriert

Kunden der SIGNAL Krankenversicherung können sich Premiumleistungen sichern und dennoch effektiv einen Beitrag auf Einsteigertarif-Niveau zahlen - Beitragsrückerstattungen, Gesundheits- und Verhaltensbonus sei Dank. mehr...

Altersvorsorge Zurich startet mit neuer Produktlinie ins nächste Jahr

Die Zurich Gruppe Deutschland läutet das Jahr 2017 mit einer neuen Produktlinie ein. Die Beiträge der künftigen „Varioinvest“-Kunden sollen nach Angaben des Versicherers mehrheitlich in Aktienfonds und europäische Staatanleihen fließen, die verbleibenden 45 Prozent entfallen demnach auf Unternehmensanleihen. mehr...

Steuerfreie Fondspolice Rendite-Kick für die Altersvorsorge

In der heutigen Niedrigzinsphase darf man keine Renditechance auslassen. Denn die Rendite ist entscheidend für das Erreichen der Altersvorsorgeziele. Millionen Bürgern droht die Altersarmut aufgrund der andauernden Nullzinspolitik – täglich wird dadurch Vermögen vernichtet. Und falls es dann doch mal einen Zins geben sollte, reduziert die Steuer diesen automatisch. Mit der steuerfreien Fondspolice können Ihre Kunden die Rendite schlagartig erhöhen. Wir zeigen Ihnen wie. mehr...

Überschussbeteiligung 2017 Lebensversicherer reduzieren Verzinsung auf breiter Front

Ein gutes Dutzend Lebensversicherer hat bislang bekanntgegeben, wie hoch die Überschussbeteiligung im Jahr 2017 ausfallen wird. Zwar ist das erst eine Minderheit der Gesellschaften, dennoch treten bereits deutliche Zins-Unterschiede zu Tage. Laut einer Übersicht der Ratingagentur Assekurata bietet nach aktuellem Stand die Versicherungsgruppe die Bayerische die höchste laufende Verzinsung mit 3,05 Prozent, die Ergo die geringste mit 2,25 Prozent. mehr...

Lebensversicherung in der Niedrigzinsphase „Kollektiv ist nun eine Zweiklassengesellschaft“

Das einst hoch gelobte Kollektiv in der Lebensversicherung sei längst zu einer Zweiklassengesellschaft geworden, kritisiert der Finanz-Journalist Karsten Seibel. Auf der einen Seite stünden die Privilegierten, auf der anderen die Gekniffenen, die erst in den zurückliegenden zehn Jahren eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, findet Seibel. Hier geht es zu seiner Analyse. mehr...

Kein Geld für verletzten Fußball-Profi Bundesliga-Klub hat sich falsch versichert

Fast jeder Bundesliga-Klub schließt eine Versicherung für seine Profis ab, um im Falle von Invalidität oder Tod des Spielers eine Entschädigung zu kassieren. Nun zeigt ein aktueller Fall am Beispiel von Borussia Mönchengladbach, dass beim Abschluss der Police offenbar etwas schief gegangen ist. mehr...

Cyber-Versicherungen „Online-Handel hat ein herausforderndes Risikoprofil“

Vor allem der Online-Handel muss lernen, mit den wachsenden Risiken aus der Cyber-Welt umzugehen. Frederik Wulff, Hauptbevollmächtigter vom Spezialversicherer Markel International in Deutschland, spricht im Interview über die derzeitige Gefährdungslage und sagt, wie er das Geschäftspotenzial von Cyber-Versicherungen für Online-Shops einschätzt. mehr...

Analyse des IVFP Das sind die gesündesten privaten Krankenversicherer

Das Institut für Vorsorge- und Finanzplanung (IVFP) hat die privaten Krankenversicherer (PKV) auf Herz und Nieren geprüft und unterstreicht in seiner Analyse, dass die Unternehmensqualität ein Hauptargument für eine stabile Beitragspolitik sei. Wie das Gesundheitszeugnis des IVFP ausfällt, lesen Sie hier. mehr...

Virales Video Deka-Bank wirbt mit Tanz-Battle für Altersvorsorge

Die jüngste Debatte um die Zukunft der gesetzlichen Rente hat es gezeigt: Das Thema private Altersvorsorge ist in aller Munde – allerdings nicht unbedingt in positiver Weise. Daran wird wohl auch die aktuelle Kampagne der Deka-Bank nichts ändern – aber zumindest ist das Video, das einen „Tanz-Battle“ zwischen einem Youtube-Star und einem 70-jährigen zeigt, höchst erfolgreich. mehr...

Umfrage Noch viel Skepsis gegenüber mHealth-Angeboten – sogar bei den Nutzern

Fitnessarmbänder und andere sogenannte mHealth-Angebote, mit denen sich die eigenen Gesundheitsdaten überprüfen lassen, verbreiten sich zunehmend. In den USA nutzt bereits die Hälfte aller Verbraucher entsprechende Anwendungen – nicht so in Deutschland. Hierzulande fühlen sich viele Nutzer nach dem Einsatz der Technologie umso schlechter, wie eine aktuelle Studie zeigt. mehr...

PKV Mehr Qualität dank nachhaltiger Strategie

Die private Krankenversicherung (PKV) steht regelmäßig im Kreuzfeuer der Öffentlichkeit. Daher ist es umso wichtiger, die hohe Qualität der Krankenversicherung zu bewahren. Mit einer konsequenten Strategie, die einen verlässlichen und dauerhaft bezahlbaren PKV-Schutz anvisiert, lässt sich dieses Ziel erreichen. mehr...

Soziale Medien GDV startet Verbraucherkommunikation auf Facebook

Der Versicherungsverband GDV treibt die Digitalisierung im eigenen Haus weiter voran: Ratgeber- und Servicethemen sind ab sofort auch auf einer neuen Facebook-Seite zugänglich. Zudem können sich Verbraucher über das soziale Netzwerk nun auch an interaktiven Quizfragen und Rateformaten beteiligen. Mit dem Videoglossar „Versicherungsdeutsch in 60 Sekunden“ soll außerdem versucht werden, das Thema Versicherungen ansprechender zu präsentieren. mehr...

Studie OECD stellt Provisionsberatung in Frage

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat sich für standardisierte Altersvorsorgeprodukte ausgesprochen und zudem Maßnahmen gefordert, um einen potenziellen „Interessenkonflikt“ bei jenen Vermittlern zu mildern, die eine Abschlussprovision für ihre Beratung erhalten. mehr...

Neu: WhatsApp-Service
© by WhatsBroadcast
Pfefferminzia bestellen