Schlagzeilen

Wohnkosten Mieten kostet im Alter doppelt so viel wie die eigenen vier Wände

Wer glaubt, dass Mieten auf lange Sicht gesehen die günstigere Wohnvariante ist, der irrt: Im Alter kostet das Mieten einer Immobilie doppelt so viel wie der Besitz. Bereits ab einem Alter von 50 sind Besitzer der eigenen vier Wände im Vorteil. Das zeigt eine aktuelle Analyse des Berliner Forschungsinstituts Empirica in Zusammenarbeit mit LBS Research. mehr...

Laut Pressebericht Allianz soll Interesse an Generali-Übernahme haben

Erst hieß es, die Axa habe Interesse daran, den Konkurrenten Generali zu übernehmen. Nun meldet die Zeitung „La Stampa“, das die Allianz einer Übernahme des italienischen Versicherers nicht abgeneigt sei. Hier kommen die Details. mehr...

Altersarmut So leben Rentner von 4,50 Euro am Tag

75 Jahre alt, 48 Jahre ind Rentensystem eingezahlt und trotzdem im Rentenalter nur 202 Euro im Monat zum Leben – das ist die Realität von Dieter Neumann. Ihn und zahlreiche andere Rentner hat das ZDF für das TV-Programm „Reportage“ besucht. Warum diese Menschen so wenig Rente bekommen und wie sie versuchen, über die Runden zu kommen, zeigt das Video des ZDF. mehr...

Umfrage Deutsche leben länger als ihre Mitbürger glauben

Wie viel Prozent der Deutschen, die vor 65 Jahren geboren wurden, leben heute noch? Weitaus mehr als die meisten Bundesbürger glauben. Die Lebenserwartung ihrer Mitbürger werde von den Menschen deutlich unterschätzt, berichtet der Versicherungsverband GDV auf Basis einer aktuellen Umfrage. Die Antwort auf die Frage gibt es übrigens hier. mehr...

Ranking Die zehn beliebtesten Versicherungen der Deutschen

Ob Tierhalterhaftpflichtversicherung oder Insassenunfallversicherung – die Möglichkeiten für Verbraucher, sich privat abzusichern, sind breit gefächert. Welche Policen bei den Bundesbürgern am häufigsten in der Schublade liegen, verrät Ihnen die Top-Ten-Liste. mehr...

Urteil Lügen versperren Weg zurück in die GKV

Wer sich entscheidet, von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in die private Krankenversicherung (PKV) zu wechseln und dabei beim PKV-Eintritt falsche Angaben macht, läuft Gefahr, sich den Weg zurück in die GKV zu verbauen. Das ist einer Frau passiert, die einen Rechtsstreit vor dem Bundessozialgericht in Kassel verlor. mehr...

DIA zum bAV-Urteil des Bundesfinanzhofs „Es droht eine massive Schädigung der betrieblichen Altersversorgung“

Der Bundesfinanzhof zweifelt in einem aktuellen Urteil daran, ob Betriebsrenten, die ein Kapitalwahlrecht enthalten, überhaupt steuerlich gefördert werden können. Das sorgt derzeit für Verunsicherung unter Unternehmen und bAV-Anbietern. Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) fordert daher, das laufende Gesetzgebungsverfahren zum Betriebsrentenstärkungsgesetz dafür zu nutzen, in diesem Punkt Klarheit zur steuerlichen Förderung zu schaffen. mehr...

Rentenversicherung fordert Alterssicherungspflicht für Selbstständige Höheres Rentenniveau bringt kaum was gegen Altersarmut

Die Deutsche Rentenversicherung hat die Politik davor gewarnt, sich beim Kampf gegen Altersarmut auf ein höheres Rentenniveau zu verlassen. Selbst wenn dieses deutlich erhöht werde, würde das zwei Drittel der heute von Altersarmut Betroffenen nicht aus der Grundsicherung holen, heißt es einem Medienbericht zufolge in einem Schreiben an den Bundestag. Doch auch die alternativen Vorschläge der Behörde dürften auf Kritik stoßen. mehr...

Urteil des Bundesgerichtshofs Zusatzkosten von Reiseversicherungen müssen deutlich ausgewiesen sein

Die Betreiber des Reiseportals Opodo.de haben vor dem Bundesgerichtshof eine Niederlage eingesteckt. Laut Urteil der Richter macht das Portal beim Buchungsvorgang Verbrauchern nicht ausreichend klar, dass beim Abschluss einer Reiseversicherung Zusatzkosten anfallen. Hier kommen die Details. mehr...

Bei Nicht-Kooperation drohen Kassen bis zu 10 Millionen Euro Strafe Neues Gesetz soll manipulierte Arzt-Diagnosen verhindern

Das Geständnis sorgte für ordentlich Wirbel: Im Oktober 2016 gestand Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse, dass gesetzliche Krankenversicherungen ihre Patienten kränker machen als sie sind, um mehr Geld aus dem Gesundheitsfonds zu bekommen. Diese Praxis hat nun den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Ein entsprechender Gesetzentwurf ist schon fertig. mehr...

Studie zu D&O-Policen Manager erwarten steigendes Haftungsrisiko

Manager großer Unternehmen geraten angesichts der Zunahme von Schadenersatzklagen und verschärfter Gesetze mehr und mehr in die Bredouille. Vier von zehn Geschäftsführern sehen bei Schadenersatzklagen nun ein deutlich höheres Risiko als noch vor einem Jahr – und so wächst auch die Nachfrage nach Manager-Haftpflichtversicherungen stark an. Das zeigt eine aktuelle Studie des Versicherers VOV. mehr...

Insurtech-Finanzierung in Deutschland Rund 77 Millionen Euro für den digitalen Versicherungsmarkt

In Deutschland flossen 2016 umgerechnet rund 77 Millionen Euro in die Finanzierung von Insurtechs. Das zeigt eine Übersicht von Finanzchef24. mehr...

Fleiß ohne Preis Deutsche sparen zwar ordentlich, aber falsch

Das Vermögen der Deutschen ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen, Grund dafür ist der große Sparfleiß: Das Geld aber steckt in Anlagen fest, die selbst kaum Ertrag bringen. Das zeigen Berechnungen der DZ Bank. So stecken nur 7 Prozent des privaten Geldvermögens der Deutschen in Aktien, die im Gegensatz zu verzinsten Geldanlagen noch gute Erträge bringen. mehr...

Grafik Diese Versicherungen und Geldanlagen haben die Deutschen

Welche Geldanlagen, Immobilien und Versicherungen haben die Bundesbürger? Dieser Frage gingen die Marktforscher vom IfD Allensbach nach. Am weitesten verbreitet ist danach die Hausratversicherung. 73 Prozent haben sie im Portfolio. mehr...

Neu: WhatsApp-Service
© by WhatsBroadcast
Pfefferminzia bestellen