Ein Handynutzer mit seinem Smartphone: Comdirect-Kunden sollen dank Kooperation bald Zugriff auf eine Versicherungs-App bekommen. © Pixabay
  • Von Juliana Demski
  • 02.11.2018 um 10:33
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:25 Min

Die JDC Group, zu der unter anderem der Maklerpool Jung, DMS & Cie. gehört, prüft eine Zusammenarbeit mit der Direktbank Comdirect. Was die Kooperation Kunden bringen soll, erfahren Sie hier.

In einer Absichtserklärung kündigen die JDC Group und die Comdirect Bank an, eine mögliche Kooperation zu prüfen. Die Direktbank will ihr Produktangebot im kommenden Jahr auf Versicherungen ausweiten, und die Versicherungsbestände der eigenen Kunden mit der JDC-eigenen Kunden- und Verwaltungssoftware ICRM managen.

2,4 Millionen Kunden hat die Comdirect derzeit. Diese könnten über die Software ihre Verträge online einsehen und gegebenenfalls verbessern, schreibt JDC in einer Pressemitteilung.

autorAutor
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist seit 2021 Junior-Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört sie seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!