Software/TechnikSoftware/Technik

Digitalisierung hin oder her – rund drei Viertel der deutschen Versicherungskunden wünscht sich spätestens beim Vertragsabschluss einen persönlichen Kontakt zu ihrem Anbieter oder zu einem Vermittler. Diese Zahl ist innerhalb eines Jahres um 9 Prozentpunkte gewachsen, wie eine aktuelle Studie zeigt. mehr

Von der Antragstellung bis zum Schadenmanagement – immer mehr Versicherer setzten auf eine IT-gestützte, automatisierte Bearbeitung von Vorgängen. Der Mensch tritt in den Hintergrund, die Technik übernimmt das Ruder. Welche Vor- und Nachteile das haben kann, lesen Sie hier. mehr

Das Vergleichsportal Joonko beendet nach nur einem Jahr zu Ende Oktober sein Geschäft. Das Aus begründen die Berliner mit der Corona-Pandemie. Diese habe zu einem drastischen Rückgang des Kfz-Versicherungsgeschäfts geführt, wie Joonko am Dienstag mitteilte. In der Folge sei nun ein wichtiger Investor kurzfristig abgesprungen. Hier kommen die Details. mehr

Die Corona-Pandemie sorgte zuletzt vor allem bei Vermittlern aus dem mittleren Gewinnsegment, das heißt zwischen 80.000 und 120.000 Euro im Jahr, für Einbußen. Das gab der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) am Dienstag im Rahmen der digitalen Finanzmesse DKM bekannt. Vor allem die nun anbrechende Herbst-und-Winterzeit bereitet BVK-Präsident Michael Heinz Sorge. mehr

15 Weiterbildungsstunden müssen Vermittler im Jahr mindestens vorweisen, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Manch einer fragt sich angesichts des allgemeinen Arbeitsaufkommens, wie das denn zu schaffen sei. Thomas Köhler, Gründer und Geschäftsführer der Zaigen GmbH, liefert neun Tipps, wie Versicherungsvermittler im Arbeitsalltag Zeit sparen können. mehr

Das Insurtech Getsurance ist zahlungsunfähig und hat am Dienstag Insolvenz angemeldet. Das bestätigte der Insolvenzverwalter, Friedemann Schade, auf Nachfrage von Pfefferminzia. Wie es jetzt weitergeht, erfahren Sie hier. mehr

Obwohl der Brief am wenigsten erfolgversprechend ist, nutzen die meisten Versicherer sowie Vermittler diesen Weg am häufigsten für den Kontakt zum Kunden. Eine persönliche, individuelle und auf Lebensereignisse abgestimmte Ansprache ist dabei wesentlich erfolgreicher, so das Ergebnis einer aktuellen Studie. Hier kommen die Details. mehr

Das Insurtech be+ setzt darauf, die Vorteile für Arbeitnehmer in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) erlebbar zu machen. Maklern winken bessere Abschluss- und Konvertierungsquoten. Pfefferminzia befragte dazu Frank Nobis, Gründer und Geschäftsführer von be+. mehr

Maßgeschneiderte Versicherungsprodukte, die nicht erst im Schadenfall leisten, sondern den Eintritt eines Schadens vorbeugen. Dahin entwickelt sich die Versicherungswelt in den kommenden zehn Jahren – das erwarten die Autoren einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Bearing Point. mehr

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!