UnternehmenUnternehmen

Seit Frühjahr leitet Mark Hartigan das Insurtech Wefox. Jetzt geriet er in die Schlagzeilen, weil er vor ernsthaften Geldproblemen warnte. mehr

In den vergangenen Monaten hat der ehemalige Zurich-Manager Jan Roß an seiner Selbstständigkeit gebastelt. Jetzt ist es so weit, und Roß Perspektiven Management geht an den Start. mehr

2023 verzeichnete der Versicherungsombudsmann 13 Prozent mehr Beschwerden als im Vorjahr. Einige Sparten sind dabei deutlich beschwerdeanfälliger als andere. mehr

Für 60 Prozent der Versicherten in Deutschland ist Schnelligkeit das wichtigste Kriterium bei der Schadenbearbeitung. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. mehr

Die Investmentfirma der deutschen Milliardärs-Familie Reimann will ihre Versicherungs-Beteiligungen ausbauen. Und hat sich dazu mit Anant Bhalla einen Branchenexperten an Bord geholt. mehr

Der Policenaufkäufer Viridium sieht nach wie vor erhebliches Wachstumspotenzial für externe Run-offs. „Die Transaktionen der letzten Jahre waren erst der Anfang“, sagte Viridium-Chef Tilo Dresig bei einem Pressegespräch am Dienstag in Frankfurt am Main. mehr

Neue Trends und Risiken lassen die Welt der Versicherungen schwierig und schwer überschaubar werden. Weshalb die Unternehmensberatung Capgemini empfiehlt, neue Techniken besser zu nutzen. Doch das ist gar nicht so leicht. mehr

Eine Umfrage gibt Einblicke in das Seelenleben der großen Versicherer. So zeigt sie einerseits, wovor sie sich am meisten sorgen (Inflation ist es nicht mehr). Andererseits zeigt sie, auf welchen Anlageklassen ihre Hoffnungen auf Renditen ruhen. Und wie Versicherer mit künstlicher Intelligenz umgehen. mehr

Die Axa wird ihren Lebensversicherungsbestand der ehemaligen DBV-Winterthur nicht an den Policenabwickler Athora verkaufen. Das gaben beide Unternehmen bekannt. Sie verzichteten „in beiderseitigem Einvernehmen“ auf die Transaktion, heißt es. mehr

    weitere schlagzeilen