Logo der Allianz: bAV-Favorit der Makler © picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt
  • Von Sabine Groth
  • 29.05.2024 um 14:05
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:25 Min

Keiner macht so viel bAV-Geschäft über Makler wie die Allianz. Das ergibt die aktuelle Studie „Asscompact Award – Betriebliche Altersversorgung 2024“ des Fachmagazins „Asscompact“. Bei der Gesamtzufriedenheit überzeugen aber andere Gesellschaften.

Die von „Asscompact“ befragten unabhängigen Vermittler setzen wie schon in den Vorjahren auf die Allianz in der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Bei der Direktversicherung ist der Geschäftsanteil (Share of Wallet) der Allianz fast doppelt so hoch wie der der zweitplatzierten Nürnberger. Es folgen wie im Vorjahr Canada Life und Alte Leipziger. Swiss Life ist in diesem Jahr einen Rang abgerutscht und musste Platz 5 an den Volkswohl Bund abtreten. Auf Platz 7 folgt die WWK, die zwei Ränge gegenüber dem Vorjahr aufsteigen konnte.

Auch bei der Unterstützungskasse liegt die Allianz einsam in Führung. Hier ist der Geschäftsanteil ebenfalls fast doppelt so hoch wie bei der Nürnberger, die sich um einen Rang auf Platz 2 verbesserte. Verdrängt auf Platz 3 wurde Canada Life. Swiss Life und Alte Leipziger konnten sich auf Rang 4 und 5 behaupten.

Mit WWK und Canada Life sind Makler besonders zufrieden

Neben dem Geschäftsanteil wurden die Makler nach ihrer Zufriedenheit mit den Anbietern gefragt. Hier überzeugt im Durchführungsweg Direktversicherung die WWK am meisten. Der Versicherer mit Sitz in München erzielt gleich in einer ganzen Reihe von Leistungskriterien sehr hohe Zufriedenheitswerte, besonders etwa bei der „Abwicklung im Neugeschäft“ sowie beim „Bestandskundenservice“. Knapp dahinter auf Rang 2 liegt der Volkswohl Bund, der damit im Vergleich zum Vorjahr einen Platz verloren hat. Der Dortmunder Versicherer punktet unter anderem bei der „Finanzstärke/finanziellen Stabilität“ sowie bei der „Produktqualität“. Der dritte Platz geht an Canada Life.

Im Durchführungsweg Unterstützungskasse sichert sich Canada Life den ersten Platz. Die Gesellschaft überzeugt besonders mit ihrer Finanzstärke und darüber hinaus beim Angebotsrechner und den Angebotsunterlagen. Rang 2 geht an die Nürnberger, bestes Leistungskriterium ist hier die Produktqualität. Rang 3 teilen sich die LV 1871 und der Volkswohl Bund.

Blick in die Zukunft

Bei 64 Prozent der befragten Makler hat das bAV-Geschäft eine (sehr) hohe Relevanz. In fünf Jahren wird diese Zahl laut Studie voraussichtlich auf 68 Prozent steigen. Bei den Courtageeinnahmen erwarten knapp 45 Prozent der Befragten, dass sie sich in den nächsten ein bis drei Jahren verbessern.

autorAutorin
Sabine

Sabine Groth

Sabine Groth schreibt seit über 20 Jahren schwerpunktmäßig über Geldanlage sowie weitere Finanz- und Wirtschaftsthemen, seit 2009 als freie Journalistin. Zu ihren Auftraggebern zählen vor allem Fachmagazine und -portale.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort