Top-ThemaAssekuranz der Zukunft

Aktuelle Zahlen des Europäischen Versicherungsverbands Fondspolicen werden in Deutschland beliebter

Der Trend weg von konventionellen Lebensversicherungen hin zu fondsgebundenen Policen setzt sich in Deutschland fort. Das berichtet der europäische Versichererverband Insurance Europe. Danach stieg der Marktanteil der Fondspolicen das dritte Jahr in Folge und liegt nun bei 16,2 Prozent. mehr...

Alternativen zur Kündigung Was mit alten Lebensversicherungen zu machen ist

Immer mehr Menschen überlegen, ihren Lebensversicherungsvertag vorzeitig zu kündigen. Grund dafür ist zum Beispiel, dass Lebensversicherte wegen der anhaltenden Niedrigzinsen später wohl mal nicht das rausbekommen werden, was ihnen bei Abschluss versprochen wurde. Ist die Kündigung da aber der richtige Weg? Verbraucherschützer Hermann-Josef Tenhagen etwa mahnt hier zur Zurückhaltung. mehr...

Kolumne Sind Insurtechs die Zukunft für Makler?

„Ich suche Carsten Maschmeyer zum Mindestlohn“ – in etwa so ließe sich das ein oder andere Job-Gesuch übersetzen, das bei Hans Steup, Betreiber des Portals Versicherungskarrieren, eingeht. Modern wäre es hingegen, die Vertriebsarbeit aufzuteilen: in Neukundenakquise, Kundenberatung und Vertriebsunterstützung, schreibt Steup in seiner Kolumne – und er erklärt, warum Insurtechs jetzt mit auf diesem Feld spielen. mehr...

Mythos hohe Abschlussprovisionen? Das verdienen Vermittler wirklich

Lebensversicherungen seien zu teuer, weil die Gesellschaften zu viel Geld für den Vertrieb ausgeben, so lautet ein häufig vorgebrachter Vorwurf. Ausschließlichkeitsvertreter sind daran aber nicht schuld. Ein Universitätsprofessor hat ausgerechnet, wie viel sie an einem Vertrag wirklich verdienen – und das ist nicht viel. mehr...

Studie Deutschland Schlusslicht im Direktvertrieb

Vermittlerland Deutschland: Der hiesige Lebensversicherungsmarkt ist von den Vertriebswegen Ausschließlichkeit und Makler geprägt, während in vielen anderen europäischen Ländern der Bankvertrieb den Ton angibt. Der Direktvertrieb spielt hierzulande hingegen kaum eine Rolle. Das zeigt eine Untersuchung durch den europäischen Versicherungsverband Insurance Europe. mehr...

Wiederanlage „Es gibt keine Vertriebsziele oder Produktvorgaben“

Jedes Jahr fließen in Deutschland neunstellige Summen aus ablaufenden Versicherungsverträgen auf Kundenkonten. Wie gehen Berater mit der Wiederanlage dieser Gelder um? Im Interview erläutert Michael Pyrtek, Direktor der DBFP Deutsche Beratungsgesellschaft für Finanzplanung, die Beratungsphilosophie und berichtet über Erfahrungen im Wiederanlage-Bereich. mehr...

Inflation frisst Zinswende „Schmerz vieler Sparer wird 2017 größer“

2017 wird alles besser. Naja, für Sparer nicht unbedingt. Es spricht nämlich wenig dafür, dass die Einlagenzinsen in den kommenden Monaten steigen – das meint zumindest der Finanzjournalist Christian Kirchner. Der „Schmerz“ vieler Sparer werde sich eher noch vergrößern, lautet seine Prognose. Der Grund: Eine „deutlich höhere Inflationsrate“ werde die Realzinsen „noch tiefer in den roten Bereich rutschen“ lassen. Hier geht es zur Analyse. mehr...

1 2 ... 16
Wie der US-Präsidentschaftszyklus die Märkte beeinflusst
Werbung


Quelle: Fotolia

Mit dem Sieg Donald Trumps bei der US-Präsidentschaftswahl hat kaum jemand gerechnet. Nun stellt sich die Frage, was der politisch unerfahrene Republikaner durchsetzen wird und welche Auswirkungen dies auf die Aktienmärkte haben wird.

Doch bereits kurz nach dem Wahlsieg ist ein Phänomen zu erkennen: Der seit 118 Jahren präzise US-Präsidentschaftszyklus. Wodurch zeichnet sich dieser aus und wie wirkt er sich auf die Börsen aus? Das lesen Sie hier.
Altersvorsorge in Zeiten der neuen Alltagsangst
Werbung



Die Alltagsangst in Bezug auf Terroranschläge hat auch Deutschland erreicht. Das verschwundene Gefühl der grundsätzlichen Sicherheit beeinflusst unter anderem auch das Investmentverhalten der Menschen.

Welche Auswirkungen dieses Phänomen auf Vermögensaufbau der Deutschen hat, erläutert im Videointerview Bernd Villhauer, Geschäftsführer des Weltethos-Instituts der Universität Tübingen.
Myfolio
Werbung



Mit Myfolio-Fondslösungen von Standard Life können Ihre Kunden die ständigen Marktschwankungen für Ihren Vermögensaufbau nutzen. Je nach individuellen Investmentzielen stehen dabei unterschiedliche chancen- oder sicherheitsorientierte Portfolios zur Auswahl.

Myfolios-Produkte sind in den fondsgebundenen Rentenversicherungen Maxxellence Invest und Park Allee von Standard Life erhältlich. Warum Myfolio? Das erfahren Sie im Video.
Die Hundertjährigen rücken näher
Werbung




Der unaufhaltsame demographische Wandel lässt die Deutschen immer älter werden. Dabei sind die Best Ager von heute immer dynamischer und wollen auch im höheren Alter aktiv ihr Leben gestalten. Umso wichtiger ist es, dass das dafür benötigte Kapital lebenslang ausreicht.

Welche Anlagekonzepte sich angesichts des aktuellen Niedrigzinsumfelds für die Altersvorsorge besonders eignen, lesen Sie hier.

My Standard Life
Werbung


Quelle: Fotolia

Automatisierte Prozesse und weitere nützliche Funktionen zeichnen das Vermittler- und Kundenportal der Standard Life aus. Hier können Sie zudem direkt auf die Angebotssoftware zugreifen und finden Informationen rund um die Produkt- und Servicehighlights der Standard Life.

Loggen Sie sich hier ein.