Die Corona-Krise stellt Makler vor ungeahnte Herausforderungen. Christian Nuschele, Vertriebsleiter Standard Life Deutschland, erläutert, was Vermittler jetzt tun sollten, wie Versicherer ihre Vertriebspartner und Kunden bestmöglich unterstützen können und was der Börsenabsturz für die fondsgebundene Altersvorsorge bedeutet. mehr

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hatte das richtige Näschen bewiesen, als er den Messenger Dienst WhatsApp kaufte. Denn WhatsApp hat sich längst einen festen Platz unter den sozialen Medien erobert – und ist jetzt sogar beliebter als Youtube und Facebook selbst. mehr

„Die bereits sichtbaren, aber auch die zu erwartenden wirtschaftlichen Verwerfungen durch die Corona-Krise verunsichern viele Privatkunden und Freiberufler“, sagt Jürgen Moll, Vorstand der A.S.I. Wirtschaftsberatung. „Sie fragen sich, wie sie mit ihrer Finanz- und Vorsorgeplanung umgehen sollen?“ Was er ihnen jetzt zum Thema Vorsorge und Finanzen rät, erklärt Moll in seinem Gastbeitrag. mehr

Michael Pickel, Chef der E+S Rückversicherung und Mitglied im Vorstand der Hannover Rück, erwartet, dass die Erstversicherer aufgrund der Corona-Krise weniger Neugeschäft mit Privatkunden machen werden. Zudem zweifelte Pickel im Gespräch mit dem Versicherungsökonomen Fred Wagner daran, dass die erst kürzlich gelockerten Regeln zur Zinszusatzreserve ausreichen, um die Lebensversicherer zu schützen. mehr

Da das Jahr 2019 für die Allianz so gut verlief wie noch kein anderes Jahr in der Geschichte, wollen sich die zwölf Aufsichtsräte ihre Festvergütungen um jeweils 20 Prozent erhöhen. Das soll auf der dann vermutlich virtuell stattfindenden Hauptversammlung am 6. Mai beschlossen werden. mehr

Kürzlich legte die Rentenkommission ihren Bericht vor. Neben der gesetzlichen Rente befasste sich das Gremium dabei auch mit einer Reform der privaten und betrieblichen Altersvorsorge. Was die Experten in Sachen Riester, bAV und Co. vorschlagen, erfahren Sie hier. mehr

Die Corona-Krise stellt Versicherer und Makler vor deutliche Herausforderungen. Denn oft fehlt die digitale Kompetenz, oder schlicht die technischen Systeme, um für alle Mitarbeiter das Homeoffice zu ermöglichen oder um den Kundenservice aufrechtzuerhalten. Daraus sollten die Betroffenen jetzt lernen, empfiehlt Ingolf Putzbach, Geschäftsführer des Technologie-Unternehmens Sum.cumo, in seinem Gastbeitrag. mehr

Aktuell arbeiten viele Versicherer an vermittlerfreundlichen Lösungen, um das Stornorisiko in der Krise zu senken. Doch beim genaueren Hinsehen zeigt sich: Die Bedrohung für Makler wird so nur in die Zukunft verschoben. Das meint Honorarkonzept-Geschäftsführer Volker Britt in seinem Gastbeitrag. Nun zeige sich die Schwäche des gängigen Vergütungsmodells – Zeit für ein Mischmodell. mehr

Das Rentenniveau sowie der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung sollen künftig für sieben Jahren festgelegt werden. Das hat einem Bericht des „Spiegels“ zufolge die Rentenkommission entschieden. Über eine Erhöhung der Regelaltersgrenze konnten sie sich die Rentenexperten aber nicht einigen. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!