V.l.: Nina Schmal und Andreas Vietor (beide OCC), Folker Hellmeyer (Netfonds) und Stefan Liebig (ab demnächst: Gothaer). © OCC/Netfonds/Gothaer
  • Von Karen Schmidt
  • 05.04.2022 um 15:53
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:35 Min

Stefan Liebig folgt Ulrich Neumann als neuer Leiter Partnervertriebe bei der Gothaer, der Assekuradeur OCC bekommt eine neue Geschäftsleitung, und Netfonds gewinnt Folker Hellmeyer als Chefvolkswirt.

Gothaer mit neuem Leiter Partnervertriebe

Stefan Liebig wird bei der Gothaer zum 1. Juli 2022 die Leitung der Partnervertriebe übernehmen. Zugleich wird er in die Geschäftsführung der Gothaer Beratungs- und Vertriebsservice GmbH eintreten. Liebig war zuvor Mitglied des Vorstands bei der Haftpflichtkasse in Darmstadt und hat dort die Bereiche Vertrieb, Marketing und Service verantwortet.

Der 43-Jährige folgt in beiden Positionen auf Ulrich Neumann (57), der sich einer neuen Herausforderung stellen will. Neumann ist seit 2008 für die Gothaer tätig. Zunächst hatte er die Ausschließlichkeitsorganisation Nord geleitet, 2010 übernahm er die Leitung des Maklervertriebs und dann 2018 die der Partnervertriebe.

Liebig blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Versicherungsvertrieb zurück. Nach der Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei den Helvetia Versicherungen in Nürnberg startete er seine Karriere 2001 als Selbständiger Versicherungs- und Finanzmakler bei der vfm-Gruppe in Pegnitz. 2005 wurde er dort zum Geschäftsführer berufen und zeichnete für die Bereiche Vertrieb, Marketing, Finanzen und Produktpartnermanagement verantwortlich. 2019 wechselte er dann in den Vorstand der Haftpflichtkasse Darmstadt.

Mehr zum ThemaMehr zum Thema
Porträts und Persönlichkeiten

Personalien der Woche

Porträts und Persönlichkeiten

Personalien der Woche

Porträts und Persönlichkeiten

Personalien der Woche

Neue Geschäftsleitung beim Assekuradeur OCC

Die Assekuradeur OCC (Oldie Car Cover) hat eine neue Geschäftsleitung bestehend aus zwei Geschäftsführern und zwei Mitgliedern der Geschäftsleitung erhalten.

Nina Schmal, Generalbevollmächtigte Kunde & Marke im Provinzial Konzern, und Andreas Vietor, Bereichsleiter Kraftfahrt & Rechtsschutz im Provinzial Konzern, übernehmen zusätzlich zu ihren aktuellen Funktionen die Geschäftsführung der Provinzial Konzerntochter OCC. Christian Pursch, Prokurist und Chief Operating Officer bei OCC, wird Mitglied der Geschäftsleitung. Die zweite Position als Mitglied der Geschäftsleitung ist aktuell noch unbesetzt.

Désirée Mettraux, die seit 2019 die OCC-Geschäftsführung innehat, wird zum 30. April 2022 aus dem Unternehmen ausscheiden und eine neue berufliche Herausforderung außerhalb des Konzerns annehmen und in ihr Heimatland Schweiz zurückkehren.

Netfonds gewinnt Folker Hellmeyer als Chefvolkswirt

Die Netfonds Gruppe hat ihre neu geschaffene Position des Chefvolkswirts mit Folker Hellmeyer besetzt. Der Finanzmarktexperte wird mit seinem langjährig aufgebauten Wissen hochwertige Kapitalmarktinformationen für Mitarbeiter und Kooperationspartner der Netfonds Gruppe aufbereiten und darüber hinaus für Interviews, Vorträge und Schulungen zur Verfügung stehen. Hellmeyer arbeitet im Tandem mit seinem langjährigen Kollegen Christian Buntrock, der ebenfalls seit April für die Netfonds Gruppe tätig ist.

Weiterhin werden allen interessierten Lesern mit dem neuen börsentäglich erscheinenden Hellmeyer Report als Nachfolge Publikation des durch Hellmeyer über mehr als 20 Jahre aufgebauten „Forex Report“, hochaktuelle Analysen und Prognosen zum Marktgeschehen sowie volkswirtschaftliche und politische Hintergrundinformationen und Einschätzungen pointiert aufbereitet zur Verfügung gestellt.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!