IT-Experte Nikolaus Stapels richtet seinen Appell an alle Versicherungsvermittler: Cyber muss heutzutage – gerade im Gewerbebereich – in jedem Kundengespräch thematisiert werden! Denn wirklich jeder könne Opfer von Cyberkriminalität werden – Privatpersonen, kleine und mittelständische Unternehmen und selbst Großkonzerne. Wie es mit der richtigen Ansprache klappt, verrät er in seinem Gastbeitrag. mehr

Obwohl fast jedes dritte mittelständische Unternehmen in der Chemiebranche bereits mindestens einmal Opfer eines Cyberangriffs wurde, genießt Cybersicherheit in vielen Betrieben keine hohe Priorität, wie eine Studie des Versicherungsverbands GDV ergab. Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) tritt diesem Eindruck gegenüber Pfefferminzia entgegen. mehr

Sie fälschen Rechnungen, gründen Scheinfirmen oder stehlen vertrauliche Daten – regelmäßig werden Unternehmen von den eigenen Mitarbeitern betrogen. Wie sie sich davor schützen können und welche Versicherung im Fall der Fälle einspringt, erfahren Sie hier. mehr

Nicht nur Firmen, sondern auch Privatpersonen werden immer häufiger Opfer von Hacker-Angriffen. Trotzdem haben bislang erst wenige Internet-Nutzer eine private Cyber-Versicherung abgeschlossen. Sie gehen damit ein hohes Risiko ein. mehr

Immer mehr Unternehmen nutzen Cloud-Dienste. Welche verschiedenen Modelle zur Auswahl stehen, welche Besonderheiten sie haben, wie sicher sie sind und ob Versicherungen für Abhilfe sorgen können, erklärt Cyber-Experte, IT-Riskmanager und Trainer Nikolaus Stapels im Interview mit Pfefferminzia – und zieht dazu einen besonders anschaulichen Vergleich zu Rate. mehr

Corona-Auflagen und Social Distancing haben für einen wahren Homeoffice-Boom gesorgt – doch außerhalb des Büros liegen Virenschutz und Virengefahr noch näher beieinander als ohnehin schon. Wie Unternehmen sich wappnen können und welche Do’s and Dont’s für mehr IT-Sicherheit im Homeoffice sorgen: mehr

Das Beratungsunternehmen Deloitte hat untersucht, wie der Mittelstand in Deutschland mit Cyber-Risiken umgeht. Viele Unternehmen kümmern sich demnach wenig um das Thema. Auf eine entsprechende Versicherung setzen weniger als ein Drittel. mehr

2019 hat die Schaden- und Unfallversicherung ihren positiven Trend fortsetzen können, meldet das Ratinghaus Assekurata. Grund hierfür sei die vergleichsweise geringe Elementarschadenbelastung. Und obwohl die Corona-Pandemie den Höhenflug der Branche vorerst beenden könnte, gibt es doch einen klaren Gewinner der Krise: die Cyberversicherung – ganz im Gegensatz zur D&O-Versicherung. mehr

Zwei Drittel der IT-Dienstleister in Deutschland wissen nicht, ob ihr Versicherungsschutz auch dann greift, wenn sie ihr Produktangebot stetig weiterentwickeln, wie es in der Branche üblich ist. Marc Thamm vom Spezialversicherer Hiscox erklärt, worauf Unternehmen achten sollten. mehr

Das Thema Datenschutz spaltet die Generationen: Während zwei Drittel der Deutschen über 40 darauf achten, nicht zu viele Daten von sich preiszugeben, handhaben die Jüngeren das Thema oft sehr lässig – aus Sicht vieler auch nachlässig. Das sind zentrale Ergebnisse einer aktuellen Postbank-Studie. Darin zeigt sich auch, wie verlässlich die Deutschen ihre Versicherer als persönlichen Datenhüter beurteilen. mehr

Die Zurich setzt auf Digitalisierung in der Gewerbesparte, die LV 1871 unterstützt Makler in der Corona-Krise, die Biometriepolicen der Continentale sind nun auf Vers.Diagnose verfügbar, bei der Inter gibt es neue Leistungen in der privaten Cyberpolice, die Basler hat ihre BU-Schutz verbessert, die Generali bietet Videoanrufe zur Schadenregulierung an und auf Facebook gibt es eine neue Gruppe für Versicherungsmakler. mehr

Der Betrieb eines Online-Handels erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Die Corona-Krise hat der Branche noch einmal einen zusätzlichen Schub verliehen. Doch auch hier gibt es Risiken, die es abzusichern gilt. Dazu gehören neben Personen- und Sachschäden auch Vermögensschäden sowie Gefahren, die durch Cyber-Attacken entstehen können. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!