Nicht immer laufen Operationen glimpflich ab. In einem bestimmten Fall durchtrennten Ärzte während einer Knie-OP eine Arterie und eine Vene des Patienten. Dieser kann seinen Job nun nicht mehr ausüben. Von der Versicherung der Mediziner bekam er ein Schmerzensgeld von 425.000 Euro als Entschädigung. mehr

Die Ansprüche von Gewerbekunden an ihre Versicherung sind besonders hoch, meinen viele Berater. Doch mit ein paar Tipps gelingt der Aufbau einer guten Kundenbeziehung. mehr

Etwa ein Fünftel der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sichert sich nicht gegen Gewerberisiken ab. Gerade ältere Unternehmen zeigen hierbei Mut zur Lücke, wie eine aktuelle Studie zeigt. mehr

Häufen sich in einzelnen Wirtschaftsbranchen die Großschäden, griffen die Versicherer immer schneller zu internen Zeichnungsverboten, kritisiert Thomas Olaynig vom Versicherungsmakler Marsh. Gefragt sei vielmehr ein Dialog über notwendige Maßnahmen im Risikomanagement und die richtige Prämie, so Olaynig. Hier kommen die Details. mehr

In keiner Berufsbranche ist die Unfallgefahr so hoch wie auf dem Bau. Die R+V-Versicherung trägt diesem Umstand nun Rechnung, indem sie zum Beispiel Handwerkern nach einem Arbeitsunfall psychologische Hilfe gewährt – das Angebot steht aber auch Büro-Mitarbeitern offen. mehr

Der chinesische Mischkonzern HNA will bis 2025 in die Top 10 der Weltkonzerne vorstoßen. HNA-Gründer Chen Feng sucht daher stets nach neuen Kaufgelegenheiten. Dabei hat der neue Großaktionär der Deutschen Bank laut einem Medienbericht auch die Allianz ins Visier genommen. Doch sowohl das Management in München als auch die Bundesregierung hätten reserviert auf die Anfrage reagiert, heißt es. mehr

Paris, Berlin, London, Manchester, Barcelona – in den vergangenen Monaten haben sich verheerende Terroranschläge in europäischen Metropolen ereignet. Neben den Sicherheitsbehörden reagieren auch die Versicherer auf diese Form der Gefahr und passen ihre Terrorversicherungen an. Das zeigt der aktuelle Marktreport des Versicherungsmaklers Aon. mehr

Es läuft gut für die sogenannten Technischen Versicherer. Sie kümmern sich beispielsweise um große Bauprojekte – und profitieren dementsprechend von der guten Konjunktur: 2016 gab es hier einen Anstieg der Beitragseinnahmen im Wert von mehr als 2 Milliarden Euro, wie der Branchenverband GDV meldet. mehr

Die meisten Unternehmen in Deutschland haben sich noch nicht auf den Fall eines Cyber-Angriffs vorbereitet. So greift erst bei 43 Prozent ein Notfallmanagement, wenn die Sicherheitssysteme einen Hackerangriff melden oder die IT-Systeme von außen lahmgelegt werden. mehr

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!