Arbeitskraft (BU/EU)Arbeitskraft (BU/EU)

Die große Mehrheit der Erwerbstätigen bis 50 Jahre schätzt das eigene Risiko, berufsunfähig zu werden als gering ein. Gerade bei den jungen Berufstätigen zwischen 18 und 24 Jahren ist dieser Glaube ausgeprägt, zeigt eine aktuelle Umfrage. mehr

Im Rahmen einer Studie hat das Beratungsunternehmen Premium Circle Deutschland die Transparenz von Berufsunfähigkeitsversicherern untersucht. Im Fokus stand das Antrags- und Leistungsverhalten – vor allem im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Das Ergebnis sei ernüchternd, so die Experten. mehr

Viele Berufsunfähigkeitsversicherer (BU) wollen ihre Tarife stetig verbessern – dabei gilt das Produktniveau im BU-Markt ohnehin schon als hoch. Jörg Schulz, Geschäftsführer des Analysehauses Infinma, hat exklusiv für Pfefferminzia vier Tarif-Trends näher unter die Lupe genommen: Verlängerungsoptionen, Meldepflichten, Teilzeitklauseln und die Umorganisation des Arbeitsplatzes. mehr

Das Wissenschaftliche Institut der AOK (Wido) hat eigene Versicherungsdaten dahingehend untersucht, inwiefern sich das neuartige Coronavirus auf die Fehlzeiten an deutschen Arbeitsplätzen auswirkt. Das Ergebnis: Besonders betroffen sind Pflege- und Erziehungsberufe. Außerdem musste im Schnitt jeder zwölfte Betroffene stationär im Krankenhaus behandelt werden – für die Wido-Experten ein zu hoher Wert. mehr

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gehört zu den wohl wichtigsten Policen – doch nicht jeder kriegt sie. Zu viele Vorerkrankungen können zu Ausschlüssen führen. Eine aktuelle Umfrage unter den größten Lebensversicherern zeigt nun: Auch wer eine schwere Covid-19-Infektion durchgemacht hat, kann bei einigen Anbietern keinen BU-Schutz mehr abschließen. mehr

Das Analysehaus Franke und Bornberg hat vier Berufsunfähigkeitsversicherer (BU) auf ihre Professionalität, ihre Kundenfreundlichkeit und ihren Service untersucht. Das Ergebnis: Alle Teilnehmer konnten mit der Bestnote glänzen. Welche Unternehmen das waren, erfahren Sie hier. mehr

„Ich habe keinen riskanten Job – also ist mein Risiko, berufsunfähig zu werden, gering.“ Dieser Irrglaube hält sich hartnäckig bei vielen Menschen hierzulande. So offenbart eine aktuelle Studie, dass 66 Prozent der Deutschen, die ihr BU-Risiko als gering einstufen, ihren risikoarmen Job als Grund für ihre Einschätzung angeben. Die Details. mehr

Führt eine rückwirkend bewilligte Berufsunfähigkeitsrente zur Beendigung einer Krankentagegeldversicherung? Und muss der Versicherte die Leistungen dann zurückzahlen? Über ein aktuelles Urteil zu diesen Fragen, berichtet der Hamburger Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke. mehr

Gekürt wurden 38 Preisträger aus 26 Kategorien: Die Ratingagentur Franke und Bornberg, der Nachrichtensender NTV und das Deutsche Institut für Service-Qualität haben nach einer umfangreichen Analyse die Gewinner des „Deutschen Versicherungs-Award 2021“ ermittelt. Wie diese lauten, erfahren Sie hier. mehr

    weitere schlagzeilen

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!