Arbeitskraft (BU/EU)

Schlagzeilen

Kann eisernes Sparen den BU-Schutz ersetzen? „Bei der BU geht es um eine reine Statusabsicherung“

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist eine sinnvolle Sache. Darin sind sich Versicherungsvermittler und Verbraucherschützer einig – im Prinzip. Doch da der Schutz für bestimmte Berufsgruppen sehr teuer ausfallen kann, häufen sich in der Presse Schlagzeilen wie jüngst diese: „Im Prinzip geht es auch ohne“ – belegen soll dies ein Zahlenbeispiel, das sich jedoch als fehlerhaft erweist. mehr...

Schadenregulierung Versicherungswirtschaft wehrt sich gegen Knauser-Image

„Die zahlen ja eh nicht“ – tun sie sehr wohl, verteidigt sich der Versicherungsverband GDV. Dieser ist jetzt dem Vorwurf entgegengetreten, wonach die Versicherer viele Regulierungsanträge ihrer Kunden ablehnen würden. Das Klischee vom knauserigen Versicherer sei falsch, so der GDV – und verweist auf die Leistungsstatistik der Branche. mehr...

Zahlen Psychische Probleme sind der Hauptgrund für eine Berufsunfähigkeit

13 Tage vergehen im Schnitt vom Antrag auf eine Berufsunfähigkeitsrente bis der Versicherer seine Leistungsentscheidung fällt. Das zeigen aktuelle Zahlen des Branchenverbands GDV. Wie viele Anträge die Versicherer tatsächlich anerkennen, in wie vielen Fällen sie einen Gutachter einschalten und was hauptsächlich zu einer BU führt, erfahren Sie in der Grafikstrecke. mehr...

Pfefferminzia HIGHNOON
Pfefferminzia bestellen