Assekuranz der Zukunft› zur Themenübersicht

„Versicherer haben große Lust auf neue Technologien“ Wie bedrohlich ist künstliche Intelligenz für menschliche Arbeit?

Der Roboter
Der Roboter "Luna Pepper" steht im November 2018 in der Stadtteilfiliale der Sparkasse Bremen-Neustadt. Er soll Kunden begrüßen, sie unterstützen und ein wenig mit ihnen plaudern. Komplexere Vorgänge sind für KI-Systeme bislang noch eine Herausforderung: "Man muss dem neuronalen Netz sehr spezifisch beibringen, was es können soll. Dann kann es zwar diesen einen Case lösen, gibt man ihm dann aber einen anderen Case, hat es schon wieder Schwierigkeiten", sagt Sofie Quidenus-Wahlforss, die mit Omnius ein Unternehmen gründete, das künstliche Intelligenz in der Versicherungsbranche einsetzt. © dpa/picture alliance

In manchen Studien wird Versicherungsvermittlern ein baldiges Karriere-Ende prophezeit. Die Gründerin und Expertin für künstliche Intelligenz (KI), Sofie Quidenus-Wahlforss, hat nun in einem Interview verraten, welche Berufsgruppen sich Sorgen machen sollten: „Wo ein Job repetitiv ist und hohe Erinnerungsfähigkeit erfordert, wird KI wahrscheinlich auf Dauer einen besseren Job machen.“

| , aktualisiert am 01.04.2019 12:20  Drucken

Hier geht es zum Interview.

Webinar: Standard Life lädt zum Investment Talk
Werbung


Handelsstreit, Zinsentwicklung, Rezessionssorgen: Aspekte wie diese erörtern Michael Heidinger (Foto), Director Business Development bei Aberdeen Standard Investments, und Roman Goedeke, Proposition Manager bei Standard Life, in ihrem verbalen Streifzug durch die Kapitalmärkte.

Sie informieren über aktuelle Entwicklungen und diskutieren finanzwirtschaftliche Prognosen. Auch ein Thema: ausgewählte Fonds in Versicherungspolicen von Standard Life im Vergleich zu Wettbewerber-Produkten.

Für die Teilnahme am Webinar werden 45 Minuten IDD-Lernzeit angerechnet.
Am Mittwoch, dem 26. Juni 2019, um 10 Uhr. Zur Anmeldung klicken Sie bitte hier.

MyFolio-Finder
Werbung

Vorsorge Spezial 2019: das neue Jahresheft der Standard Life
Werbung


Intelligenter Vermögensaufbau, neue Investmentideen, spannendes Aktienwissen und tolle Sightseeing-Tipps für Frankfurt – das sind nur einige Themen in Vorsorge Spezial 2019, dem neuen Jahresheft der Standard Life (Foto: Heft-Cover). Daneben erfährt der Leser auch viel Wissenswertes über das Unternehmen selbst und dessen Brexit-Lösung.

Interessiert? Vorsorge Spezial 2019 können Sie hier kostenlos downloaden.

Das Standard-Life-Bekenntnis: Der Kunde im Mittelpunkt des Handelns
Werbung

Wie unterstützt Standard Life seine Kunden dabei, ihren finanziellen Träumen einen Schritt näher zu kommen? Mit fast 200 Jahren Erfahrung, streng geprüften und maßgeschneiderten Investment- und Versicherungslösungen – und mit regelmäßigen, verständlichen und leicht zugänglichen Informationen zu ihrem Vertrag. Jetzt mehr erfahren.

Schutz der Kundengelder durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz
Werbung


Knapp 200 Jahre krisenfester Unternehmensgeschichte bezeugen, dass der Schutz und die Sicherheit der Kundengelder dem Lebensversicherer Standard Life sehr wichtig sind. Diese werden durch ein zuverlässiges Sicherheitsnetz gewährleistet – auch nach dem Brexit.

Erfahren Sie hier, wie das Sicherheitsnetz von Standard Life genau konzipiert ist und wie die einzelnen Sicherheitsmechanismen ineinandergreifen.