AfW-Vorstand Frank Rottenbacher. © AfW/Andreas Klingberg
  • Von Juliana Demski
  • 25.01.2021 um 11:50
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:50 Min

„Wo stehe ich im Vergleich mit den lieben Kollegen?“ – Diese Frage hat sich wohl so ziemlich jeder Versicherungs- und Finanzmakler schon mal gestellt. Wer es genau wissen möchte, kann sich über einen kostenlosen Online-Rechner mit Branchenkollegen vergleichen und herausfinden, wo sein Unternehmen 2021 im bundesweiten Wettbewerb steht.

Auch in diesem Jahr können sich Finanz- und Versicherungsmakler wieder über das bundesweise Makler-Ranking mit Branchenkollegen vergleichen. Dazu hat das Münchner „Resultate Institut“ die anonymisierten Rohdaten des kürzlich veröffentlichten „Vermittlerbarometers 2020“ des Bundesverbands Finanzdienstleistung (AfW) und die neuesten Zahlen aus dem IHK-Vermittlerregister analysiert und in den Online-Rechner integriert.

Über die Plattform können Makler ihre Jahresumsätze und Erträge mit den Ergebnissen der Konkurrenz vergleichen und so ermitteln, auf welchem Platz sich ihr Unternehmen im bundesweiten Wettbewerb befindet ­– und das kostenlos.

Laut AfW-Vorstand Frank Rottenbacher ist das Online-Tool eine spannende Anwendung des Vermittlerbarometers, „können Makler auf diese Weise doch eine erste Indikation dafür erhalten, ob sie ihr Unternehmen wirtschaftlicher führen, als ihre Kollegen oder ob erhebliche Verbesserungspotenziale im Unternehmen bestehen könnten“.

Auch Andreas Grimm, Geschäftsführer und Initiator des Makler-Rankings, freut sich über den Startschuss:

„Wir rechnen auch dieses Jahr wieder mit sehr großem Interesse der Makler und stehen bei Bedarf auch gerne beratend zur Verfügung, wenn ein Makler die Ergebnisse unseres Rechners für sich einordnen und Schlüsse für seinen eigenen Betrieb ziehen möchte.“

>>> Hier geht es zum Makler-Ranking 2021.

autorAutorin
Juliana

Juliana Demski

Juliana Demski ist seit 2021 Junior-Redakteurin und Social-Media-Managerin bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört sie seit 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!