Pfefferminzia Logo rgb
©
  • Von Redaktion
  • 18.11.2014 um 11:57
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:40 Min

Die CSS Versicherung hat eine neue Zahnzusatzversicherung gestartet. CSS.smile setzt dabei auf die zunehmende Eitelkeit der Kunden in Bezug auf ihre Zähne.

Versichert sind bei CSS.smile das Bleichen der Zähne, professionelle Zahnreinigung und Zuschüsse für Verfahren zur Kariesbehandlung ohne Bohren. Bis zu 300 Euro übernimmt die CSS Zahnzusatzversicherung alle drei Jahre für das Zahnbleaching. Voraussetzung ist, dass die Versicherten vorher bei der professionellen Zahnreinigung waren. Die  übernimmt die CSS Zahnzusatzversicherung in Höhe von 60 Euro je Behandlung und bis zu 100 Euro jährlich.

Abgedeckt durch die CSS Zahnzusatzversicherung ist auch ein neues Verfahren bei beginnender Karies: das Icon-Verfahren. Gebohrt wird hierbei nicht, der gesunde Teil des Zahns bleibt unangetastet. Das schaffen Zahnärzte, indem sie die Karies mit einem bestimmten Füllmaterial auffüllen. CSS.smile leistet für dieses neue Verfahren einen jährlichen Zuschuss.

Nach einem Unfall übernimmt die CSS die anfallenden Kosten, zum Beispiel für Implantate, zu 90 Prozent versichert. Den Tarif können Kunden online ohne Gesundheitsprüfung für 15 Euro im Monat abschließen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Pfefferminzia Logo rgb
Suche
Close this search box.
Zuletzt hinzugefügt
Zuletzt hinzugefügt
„Schadenbearbeitung war immer wie ein Wurmfortsatz“
„Lass mal reden“ mit Sami Charaf Eddine (Claimflow)

„Schadenbearbeitung war immer wie ein Wurmfortsatz“

„Wie willst du denn 1 Million Versicherte individuell ansprechen?“
„Lass mal reden“ mit Ingo Gregus (Adesso Digitalagentur)

„Wie willst du denn 1 Million Versicherte individuell ansprechen?“

Zuletzt hinzugefügt
Vermittler müssen und wollen sich weiterbilden
AfW-Vermittlerbarometer: Nachhaltigkeit

Vermittler müssen und wollen sich weiterbilden

Die besten Maßnahmen, mit denen Versicherer Maklern helfen
OMGV Award für Maklerunterstützung 2023

Die besten Maßnahmen, mit denen Versicherer Maklern helfen

Zuletzt hinzugefügt
„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“
„Lass mal reden“ mit Ralf Pispers, Personal Business Machine (PBM)

„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“

„80.000 Impats pro Jahr könnten sich sofort privat versichern“
„Lass mal reden“ mit Kabil Azizi (Gothaer)

„80.000 Impats pro Jahr könnten sich sofort privat versichern“

Zuletzt hinzugefügt
„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“
„Lass mal reden“ mit Ralf Pispers, Personal Business Machine (PBM)

„In fünf Jahren sterben Online-Abschlussstrecken aus“

„Es gibt kaum Branchen, die eine höhere Verantwortung tragen“
Interview-Reihe 'Mit Vision – Auf dem Weg zum Unternehmer'

„Es gibt kaum Branchen, die eine höhere Verantwortung tragen“

Skip to content