Armin Christofori ist Vorstandssprecher der SDV AG. © SDV
  • Von Redaktion
  • 15.03.2017 um 14:27
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 02:40 Min

Armin Christofori, Vorstandssprecher der SDV Servicepartner der Versicherungsmakler AG, über den Ansatz der „hybriden Beratung“, neue Apps und die zu erwartende Konsolidierung im Vermittlermarkt.

Wie schätzen Sie wird sich die neue Vertriebsrichtlinie IDD auf Makler & Co auswirken?

Es ist natürlich ein Treppenwitz der Geschichte, dass gerade freie Vermittler, die eine unabhängig vom Versicherer geleistete Beratung anbieten, diejenigen sind, die unter der neuen Richtlinie besonders zu leiden haben. Die IDD macht ein weiteres Mal deutlich, dass der Makler als Sachwalter des Kunden in Deutschland über keinerlei relevante Lobby verfügt. Ohne jeden Zweifel wird unsere Welt als Makler dadurch erheblich beeinträchtigt – ohne einen erkennbaren Nutzen für den Verbraucher zu schaffen.

Erwarten Sie eine Konsolidierung im Maklermarkt?

Der Markt wird weiter konsolidieren, dies steht außer Zweifel. Gerade durch sinkende Margen in relevanten Produktsegmenten nimmt der Druck auf Makler, Maklervertriebe wie auch Banken, die im Bereich des Versicherungsvertriebes unabhängig sind, zu, sich nach kostensenkenden Lösungen für Backoffice und Vertrieb umzusehen.

Die SDV ist als Anbieter in diesem Umfeld etabliert. Wir bemerken dies durch deutlich gestiegene Partnerzahlen und einer wachsenden Nachfrage nach unseren Dienstleistungen. Die Digitalisierung wird hierbei wie ein Turbo wirken.

Wie wichtig ist das Thema Weiterbildung des Vertriebs in Ihren Augen?

Eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung des Vertriebes sehen wir als „Hygienefaktor“ an und setzen die Bereitschaft hierzu voraus, um weiter den Vorsprung gegenüber gebundenen Vertriebsformen wahren zu können.

Künftig wird neben klassischen Themen wie Versicherungsfachwissen auch erheblicher Bedarf an Aus- und Weiterbildung in Bezug auf die Anwendung neuer digitaler Vertriebsformen stehen. Vertriebliche Ansätze und Lösungen hierzu können Makler auf unserem www.maklerkongress.de am 22. März 2017 oder auf unserer anschließenden deutschlandweiten Expertentour kennenlernen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!