Stefan Bachmann ist bei JDC im Vorstand unter anderem für den Versicherungsvertrieb über Banken (Bancassurance) verantwortlich © JDC
  • Von Andreas Harms
  • 07.02.2022 um 14:47
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:25 Min

Der R+V-Konzern will seinen Vertrieb über Volks- und Raiffeisenbanken voranbringen. Dafür arbeitet er jetzt mit einer Tochter von JDC zusammen, um deren Technologie zu nutzen.

Die Versicherungsplattform Jung, DMS & Cie. Pro arbeitet mit dem Versicherer R+V zusammen. Beide wollen eine Bancassurance-Plattform für Volks- und Raiffeisenbanken aufbauen. Ein entsprechender Vertrag über fünf Jahre sei bereits geschlossen, teilen die Unternehmen mit. Jung, DMS & Cie. Pro ist eine Tochtergesellschaft des Finanzdienstleisters JDC Group.

R+V will die JDC-Plattform als sogenanntes Whitelabel-Produkt mit der eigenen Marke versehen und mitsamt dem Kundenverwaltungssystem iCRM und einer eigenen Smartphone-Anwendung für Endkunden nutzen. Eine erste Gruppe von Volksbanken soll das in einigen Wochen bereits testen. Weitere Details wollen die Unternehmen im Laufe dieser Pilotphase bekannt geben.

autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms ist seit Januar 2022 Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!