Für die beiden aktuellen Wettbewerbsanalysen „Service-Atlas der Privaten Krankenzusatzversicherer und der Privaten Krankenversicherer 2018“ befragten die Analysten von Servicevalue rund 1.600 Versicherte zu 20 Versicherern (Krankenzusatz) und weitere 1.948 Versicherte zu 26 Anbietern (Krankenvoll).

In beiden Fällen wurden 26 Servicemerkmale in sechs Leistungskategorien abgefragt, unter anderem zu den Punkten Erreichbarkeit, Produktleistung, Kundenberatung, Kundenservice, Kundenkommunikation und Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Ergebnisse in der Krankenzusatzversicherung

Gesamtsieger im Bereich der Krankenzusatzversicherung ist die Deutsche Familienversicherung. Sie erhielt die Note „sehr gut“, die es nur gibt, wenn ein Versicherer überdurchschnittliche Leistungen zeigt.

Folgende 7 der 20 untersuchten Anbieter schafften diese Note:

  • DFV Deutsche Familienversicherung
  • Envivas
  • Münchener Verein
  • Huk-Coburg
  • DEVK
  • Gothaer
  • R+V

Die Note „gut“ erhielten folgende Zusatzversicherer:

  • Ergo Direkt
  • Allianz
  • UKV
  • Württembergische
  • Continentale
  • Debeka