Hausrat

Schlagzeilen

Hausratversicherung Nur jeder Fünfte wählt Zusatzbaustein gegen Elementarschäden

Eine Hausratversicherung lässt sich mit Zusatz-Bausteinen ordentlich aufmöbeln. Ein wichtiger Schutz ist dabei der vor Elementarschäden. Trotz der steigenden Risiken durch Naturgefahren und die hohen Kosten, die dabei anfallen können, sichert sich aber nur jeder Fünfte ab. Und das, obwohl der Schutz im Vergleich zur Absicherung eines Fahrrads oder von Glasbruch vergleichsweise günstig ist. mehr...

Studie Hausratversicherungen werden unbeliebter

In den vergangenen zehn Jahren schrumpfte die Zahl der Hausratversicherungen in Deutschland um ganze 14 Prozentpunkte. Vor allem unter den Jüngeren sind entsprechende Tarife eher unbeliebt. Das zeigt eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Yougov. mehr...

Produkte der Woche Neues aus den Ideenschmieden der Versicherer

Die Barmenia hat ihre Angebote zur betrieblichen Altersvorsorge überarbeitet, die Ammerländer Versicherung hilft jetzt besser bei Hausrat und Fahrradklau, Standard Life hat neue Fonds für die Rentenversicherung im Ärmel und Universa hat ebenfalls ihre Vorsorgemöglichkeiten verbessert. mehr...

Infografik Identitätsklau im Web ereilt schon jeden Dritten

Ein Drittel der Bundesbürger ist schon einmal Opfer von Identitätsdiebstahl im Internet geworden. Das zeigt eine Umfrage der Unternehmensberatung Pricewaterhouse Coopers. Am häufigsten (21 Prozent) nutzen die Cyber-Gangster dabei gestohlene E-Mail-Adressen, um Spam-Mails zu verschicken. mehr...

Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit Was ist das überhaupt?

Immer wieder weisen Versicherungsmakler wie Hubert Gierhartz darauf hin, dass der Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit in guten Versicherungsbedingungen zum Kundenschutz unverzichtbar ist. Aber wann handelt jemand eigentlich grob fahrlässig? Und wann ist die Grenze erreicht, bei der der Versicherer nicht mehr zahlt? Gierhartz nennt in seinem Gastbeitrag zwei Beispiele dafür. mehr...

Aktuelle Fälle in Hilzingen Welche Versicherung bei Erdbebenschäden zahlt

Das starke Erdbeben in Italien vor ein paar Tagen hat viele Bundesbürger aufgeschreckt. Kann das auch in Deutschland passieren? Ja, es kann. Im baden-württembergischen Hilzingen bebt seit kurzem auch die Erde mit einer Stärke von 3,0 auf der Richterskala. Wie sind Schäden, die dabei entstehen, aber eigentlich versichert? Hier kommen die Antworten. mehr...

Pfefferminzia HIGHNOON