Peter Schmidt hört als deutscher Niederlassungsleiter der Oberösterreichischen auf. © Oberösterreichische
  • Von Achim Nixdorf
  • 06.12.2021 um 07:12
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 01:10 Min

Bei der Oberösterreichischen und dem Bildungswerk der Versicherungswirtschaft in München (BWV) stehen zwei Abschiede an. Und die Stuttgarter Versicherungsgruppe, die bis 2029 klimaneutral sein möchte, bekommt einen neuen Nachhaltigkeitsbeauftragten.

Die Oberösterreichische verlegt ihren deutschen Standort von Hanau in Hessen nach Regensburg in Bayern. Im Zuge dessen wird auch die Tätigkeit von Peter Schmidt als Niederlassungsleiter zum Ende des Jahres auslaufen. Sein Nachfolger wird Paul Ristock. Das Unternehmen bedanke sich bei Schmidt „für die gute und erfolgreiche Aufbauarbeit in den vergangenen Jahren. Er wird uns auch zukünftig beratend unterstützen“, hieß es in einer Mitteilung an die Vertriebspartner der Oberösterreichischen. Das Unternehmen verlassen werden außerdem die bisherigen Vertriebsmanager Siegfried Steiner und Christian Waldheim.

Mehr zum ThemaMehr zum Thema
Porträts und Persönlichkeiten

Karsten wechselt in den Ruhestand

Bader wird neuer Vorstandschef der Stuttgarter

Wechsel in der Geschäftsführung des BWV München

Zum 1. Januar 2022 übergibt Herbert Schmidt den Staffelstab in der Geschäftsführung des Bildungswerks der Versicherungswirtschaft in München an den Diplommathematiker Lars Moormann (44). Schmidt war seit 1997 Geschäftsführer des BWV München und verabschiedet sich in den Ruhestand.

Änderungen gibt es auch im Vorstand des Bildungswerks: Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden Christian Krams (Versicherungskammer), Herbert Schneidemann (die Bayerische), Peter Seemann (Munich Re) und Alexander Vogel (Allianz) neu in das Leitungsorgan gewählt. Sie folgen auf Ulrike Zeiler, Michael Hinssen und Erwin Flieger, die nicht mehr zur Wahl antraten. Rainer Gebhart (WWK Versicherungen) und Robert Wehn (Generali) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Nachhaltigkeitsbeauftragter bei der Stuttgarter

Volker Bohn wurde mit Wirkung zum 1. Dezember 2021 vom Vorstand der Stuttgarter Versicherung zum Nachhaltigkeits-Beauftragten des Unternehmens ernannt. Bohn (46) studierte nach der Ausbildung zum Versicherungskaufmann Betriebswirtschaftslehre. Nach sieben Jahren im Ergo-Konzern wechselte er 2003 in den Maklervertrieb der Generali. Bis zu seinem Wechsel zur Stuttgarter im November 2019 war er Geschäftsführer des firmenverbundenen Versicherungsvermittlers der Deutsche Leasing Gruppe.

Der dreifache Familienvater, der aktuell für die Zusammenarbeit mit Key Accounts verantwortlich ist, wird künftig zudem der Ansprechpartner für Geschäftspartner oder Fragen zu Produktratings rund um das Thema Nachhaltigkeit sein.

autorAutor
Achim

Achim Nixdorf

Achim Nixdorf ist seit April 2019 Content- und Projekt-Manager bei Pfefferminzia. Davor arbeitete er als Tageszeitungs- und Zeitschriftenredakteur mit dem Fokus auf Verbraucher- und Ratgeberthemen.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!