Neue Sicherheitsbausteine, ETFs, Fondsrenten Diese Trends zeichnen sich bei Fondspolicen ab

Ein Börsenmakler sitzt in den Räumen der Börse Hamburg vor mehreren Monitoren und beobachtet die aktuellen Kursentwicklungen.
Ein Börsenmakler sitzt in den Räumen der Börse Hamburg vor mehreren Monitoren und beobachtet die aktuellen Kursentwicklungen. © dpa/picture alliance

Gerade im Niedrigzinsumfeld fragen sich viele Menschen, wie sie am besten fürs Alter vor sorgen sollen. Eine Lösung können Fondspolicen sein. Welche Konzepte die Versicherer hier im Angebot haben, erklärt Pfefferminzia.

| , aktualisiert am 03.04.2019 16:18  Drucken

Die Zahlen sind etwas deprimierend. Fast jeder fünfte Bundesbürger macht sich Sorgen ums Alter. Und nur ein sehr geringer Teil (4 Prozent) freut sich auf den eigenen Lebensabend. Warum? Viele Menschen hierzulande haben Angst vor Krankheit (65 Prozent), Unmündigkeit (41 Prozent) und Armut (40 Prozent), zeigt der Risiko-Report 2018 des Versicherers Ergo.

Genauer nach finanziellen Perspektiven befragt, glauben sieben von zehn Bundesbürgern, dass das Rentenniveau in den nächsten zehn Jahren weiter sinken wird. Die eigene künftige Rentenhöhe kennt nur jeder fünfte Deutsche. Jeder vierte Befragte befürwortet daher eine Pflicht zur privaten Altersvorsorge.

Und das scheint auch notzutun, denn laut der Studie legen 22 Prozent der Deutschen nichts und weitere 20 Prozent maximal 50 Euro im Monat für die private Altersvorsorge zurück. „Dass so viele Menschen gar nicht privat vorsorgen, ist ein erschreckendes Ergebnis für die Gesellschaft. Auch mit kleinen Beträgen kann – über lange Laufzeiten – eine gute Vorsorge auf die Beine gestellt werden“, sagt Michael Fauser, Vorstandsvorsitzender der Ergo Lebensversicherung.

Bestand an Fondspolicen steigt

Am besten gelingt das, wenn die Anlage auch ordentlich Rendite abwirft und die Inflation auszugleichen vermag. Fondspolicen können hier eine geeignete Lösung sein. Ihre Verbreitung in Deutschland steigt dementsprechend auch stetig an. 2016 kamen laut Branchenverband GDV beispielsweise 805.639 neue Verträge hinzu – das entspricht einem Plus von knapp 8 Prozent (siehe Grafik).

Weil viele Kunden trotz höherer Renditechancen aber nicht auf ein gewisses Fangnetz verzichten wollen, haben die Versicherer in den vergangenen Jahren fleißig am Produktdesign getüftelt, um effizientere Sicherheitsbausteine bereitzustellen, die nicht so viel Rendite kosten. Eine Variante ist es etwa, Schwankungen nicht über harte Garantien, sondern über den intelligenten Einsatz der Fonds selbst aufzufangen.

Quelle: GDV

Webinar: Schutz vor Haftung
Werbung

Sterne

Wie schütze ich mich als Makler vor Haftungsansprüchen und worauf muss ich nach der IDD und der Rechtsprechung besonders achten? Mit dieser Frage beschäftigt sich das neue Helvetia-Webinar Vermittlerhaftung mit Rechtsanwalt Lutz Arnold.

Die Teilnahme an dem einstündigen Webinar ist kostenlos und wird als IDD-konforme Weiterbildungszeit gewertet.

Am Freitag, 26. Juli 2019, um 10 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden!

Ausbildung zum Investmentspezialisten
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Investmentspezialisten!
Die Zeiten der hohen Zinsen sind vorbei. Die Beratung hat sich stark geändert. Fundiertes Investment-Know-how ist heute unabdingbar.

Die dreitägige Ausbildung ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Sie erhalten ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat. Interessiert? Dann registrieren Sie sich hier!

Ausbildung zum Ruhestandsplaner
Werbung

Sterne

Ausbildung zum Ruhestandsplaner!
Die Zukunft verlangt vom Berater über den Tellerrand hinauszublicken. Erben & Schenken, Vollmachten, dynamische Rentenlücke ... das sind alles Themen, die zu einer guten Ruhestandsplanung gehören.

Melden Sie sich jetzt hier für die dreitägige, kostenfreie Ausbildung an. Die Plätze sind stark limitiert. Als Teilnehmer haben Sie Anspruch auf ein IDD-konformes Weiterbildungszertifikat.

Vertriebs-Kompendium
Werbung

Sterne

Das „Vertriebs-Kompendium“ der Helvetia bietet wichtige Daten und Kennzahlen aus dem Finanz- und Versicherungsbereich. Darin enthalten ist zudem ein Prüfschema zur Krankenversicherung im Alter und die Ertragsoptimierung der Rente.

Sie möchten ein Exemplar von dem Vertriebs-Kompendium erhalten? Dann klicken Sie hier.

Ihr Download-Center
Werbung

Sterne

Quelle: Panthermedia

Je nach Alter und Lebenssituation haben die Menschen unterschiedliche Bedürfnisse an ihre Altersvorsorge. Deshalb soll die finanzielle Vorsorge für das Alter möglichst flexibel sein.

Erfahren Sie in den Dokumenten im Download-Center mehr über die Vorteile von Fondspolicen:

Tool Fonds versus Fondsgebundene Lebensversicherung

Broschüre 7 Beratungsfehler

Broschüre 7 Ertragsoptimierungen