Votum-Vorstand Martin Klein und FNG-Geschäftsführerin Angela McClellan. © Votum / FNG
  • Von Karen Schmidt
  • 30.04.2021 um 12:47
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:55 Min

Der Branchenverband der unabhängigen Finanz- und Versicherungsvermittlungsunternehmen, Votum, und das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) gehen zum 1. Mai 2021 eine Forumspartnerschaft ein. Das soll Vorteile für Vermittler, insbesondere beim Aufbau von Nachhaltigkeitskompetenz, bringen.

Der Branchenverband der unabhängigen Finanz- und Versicherungsvermittlungsunternehmen, Votum, und das Forum Nachhaltige Geldanlagen gehen eine Kooperation ein. Mit dem wachsenden Interesse der Privatanleger an nachhaltigen Geldanlagen steige auch die Nachfrage an Finanzberater, eine qualifizierte und bedürfnisorientierte Beratung zu dem Thema anzubieten, begründet FNG-Geschäftsführerin Angela McClellan den Schritt. „Durch die Partnerschaft mit Votum kann das FNG Anlageberater beim Aufbau von Nachhaltigkeitskompetenz unterstützen, indem sie Zugang zu unseren Tools und unserer Expertise erhalten.“

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen lebe den „Sustainable Finance“-Gedanken seit über 20 Jahren und sei auf dem Gebiet Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage deutschlandweit führend. Mit dem FNG-Siegel setze das Forum einen Branchenstandard. Gerade beim Zukunftsthema Nachhaltigkeit gebe es viele neue Akteure, wobei manche von ihnen eher lautstark auf Trends reagierten und weniger die Zukunft der Branche gestalten wollten.

„Das FNG ist ein in Europa angesehener Akteur, der durch seine Mitgliedschaft im Eurosif die Politik aktiv mitgestaltet. Zudem agiert das Forum zahlen- und faktenbasiert. Das war ausschlaggebend für unsere Entscheidung“, sagt Votum-Vorstand Martin Klein. Durch die eigene gute Vernetzung zu den politischen Entscheidungsträgern wolle man einen Teil zur Förderung des Dialogs und Informationsaustausches zwischen Branche und Politik beitragen, so der Verbandsvorstand weiter. „Am Ende des Tages sollen die 100.000 an unsere Mitgliedsunternehmen angebundenen Versicherungs- und Finanzanlagevermittler mit Überzeugung nachhaltig beraten – zum Wohl der über 11 Millionen von ihnen beratenen Verbraucher in Deutschland“, so Klein abschließend.

autorAutorin
Karen

Karen Schmidt

Karen Schmidt ist seit Gründung von Pfefferminzia im Jahr 2013 Chefredakteurin des Mediums.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!