Stefan Lemke geht demnächst zur Signal Iduna © Axa
  • Von Andreas Harms
  • 16.05.2023 um 12:40
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:20 Min

Die Signal Iduna hat ein neues Vorstandsmitglied verpflichtet. Der IT-Spezialist Stefan Lemke wechselt im neuen Jahr von der Axa dorthin.

Zum 1. Januar 2024 steigt Stefan Lemke (58) als IT-Chef in den Vorstand der Signal Iduna Gruppe ein. Das gibt das Unternehmen bekannt. Er verantwortet dann dort unter anderem die technische Infrastruktur, die Softwareentwicklung und die Informationssicherheit.

Lemke kommt von der Axa Deutschland, wo er seit Dezember 2017 als Vorstandsmitglied und IT-Chef (Chief Information Officer, CIO) arbeitet. Weitere Stationen in der Karriere des studierten und promovierten Physikers sind die Zurich in Deutschland (ebenfalls als CIO) und die Allianz.

autorAutor
Andreas

Andreas Harms

Andreas Harms ist seit Januar 2022 Redakteur bei der Pfefferminzia Medien GmbH.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort