Vor einigen Monaten wurde der Versicherungsberater Stefan Heringer von einem Ehepaar darum gebeten, ihre bestehenden Vorsorgeverträge kritisch zu überprüfen – es kam einiges zusammen, wie er berichtete. © picture all./photothek; Ute Grabowsky
  • Von Redaktion
  • 04.10.2022 um 12:19
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:15 Min

Ein Rentenfaktor von 14,06 sei „völlig inakzeptabel“, schimpft der Versicherungsberater Stefan Heringer, nachdem er die Kapitallebensversicherung seiner Mandantin näher überprüft hat. Sie hätte dann erst nach 711,23 Monaten ihr Kapital wieder zurück – unverzinst. Derartige Rentenfaktoren kämen „mittlerweile leider bei sehr vielen Versicherungen vor“, kritisiert Heringer.

Der Gastbeitrag von Stefan Heringer wurde veröffentlicht auf dem Blog des Ökonomen Hartmut Walz.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!