Anja Käfer-Rohrbach übernimmt als stellvertretende Hauptgeschäftsführerin beim GDV das Kompetenzzentrum Risikoschutz für Gesellschaft und Wirtschaft. © Privat
  • Von Lorenz Klein
  • 23.04.2021 um 14:22
artikel drucken artikel drucken
lesedauer Lesedauer: ca. 00:35 Min

Anja Käfer-Rohrbach wird neue stellvertretende Hauptgeschäftsführerin beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Sie übernimmt in dieser Funktion das Kompetenzzentrum Risikoschutz für Gesellschaft und Wirtschaft.

Anja Käfer-Rohrbach soll künftig die Geschäftsführung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) verstärken. Ein genaues Antrittsdatum von Käfer-Rohrbach nannte der GDV in seiner Ankündigung am Freitag nicht, erklärte aber auf Nachfrage, dass dies „nach der Sommerpause“ geschehen soll.

Die 47-Jährige kommt von der Aareal Bank Group. Dort leitet sie die globale politische und regulatorische Kommunikation. Zuvor war sie in Führungsfunktionen bei der Deutschen Bank AG, der Deutschen Postbank AG sowie der Commerzbank AG tätig.

Käfer-Rohrbach habe zudem bereits Verbandserfahrung gesammelt, als Abteilungsdirektorin beim Bundesverband deutscher Banken, wie der Verband weiter mitteilte. Davor hatte stand sie dem Bundestagsbüro des damaligen CSU-Bundestagsabgeordneten Georg Fahrenschon vor.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Anja Käfer-Rohrbach eine erfahrene und hervorragend in Berlin und Brüssel vernetzte Persönlichkeit gefunden haben, die unsere Verbandsgeschäftsführung komplettiert“, sagte GDV-Präsident Wolfgang Weiler.

autorAutor
Lorenz

Lorenz Klein

Lorenz Klein ist seit Oktober 2019 stellvertretender Chefredakteur bei Pfefferminzia. Dem Pfefferminzia-Team gehört er seit Oktober 2016 an.

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

kommentare

Hinterlasse eine Antwort

smiley-icon

achtung: Sie nutzen einen veraltete Version des Internet Explorer und daher kann es eventuell zu fehlerhaften Darstellungen kommen. Wir empfehlen den Internet Explorer zu aktualisieren oder Google Chrome zu nutzen.

verstanden!