Unfallversicherung

Schlagzeilen

Sturz mit Folgen Welche Merkmale eine gute Unfallversicherung haben sollte

Rund 7 Millionen Deutsche verletzen sich jedes Jahr bei Unfällen, eine Million davon so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Eine private Unfallversicherung schützt vor den finanziellen Folgen. Auf welche Punkte Makler bei der Policen-Auswahl achten sollten. mehr...

Urteil Wie eine Vorinvalidität die Versicherungsleistung kürzen kann

Ein Mann fällt unglücklich auf seine Schulter und trägt Folgeschäden davon. Klar, ein Fall für die Unfallversicherung. Was aber, wenn es an der Schulter schon vorher Schäden gab und der Sturz diese nur verschlimmerte? Mit einem solchen Fall hat sich kürzlich das Oberlandesgericht Karlsruhe befasst. mehr...

Unfall auf der Piste Wer die Bergungskosten im Skiurlaub übernimmt

Die Skisaison hat wieder begonnen. Bei aller Freude über das Pesen auf der Piste ist aber auch Vorsicht geboten. Denn Unfällen passieren immer wieder. Wegen der besonderen Lage am Berg muss dabei oft ein Hubschrauber zur Rettung anrücken. Das kostet ordentlich. Wie ist das aber versichert? Hier gibt’s die Antworten. mehr...

Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr in der Kritik UBR-Policen und das große Aber

Der Kunde schließt eine Unfallversicherung ab – und am Ende der Laufzeit erhält er seine eingezahlten Beiträge zurück. Dabei handelt es sich keineswegs um versicherungsmathematische Zauberei, sondern um sogenannte Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr (UBR). Diese Policen sind an eine Kapitallebensversicherung gekoppelt, mit der die Kunden das Geld für die Rückerstattung ansammeln. Doch die Kritik an den kreativen Produkten ist groß. mehr...

Versicherungsschutz an den Feiertagen Wer haftet, wenn der Tannenbaum brennt?

Die Feiertagssaison zum Jahresende ist die einsatzreichste Zeit für die Feuerwehr. Denn durch unachtsam aufgehängten Weihnachtsschmuck, falschen Umgang mit Kerzen und explodierende Böller ereignen sich jedes Jahr viele Unfälle. Aber wer haftet dann eigentlich und unter welchen Umständen? Die Deutsche Anwaltauskunft beantwortet die wichtigsten Fragen zum Versicherungsschutz rund um Weihnachten und Neujahr. mehr...

Unfallgefahr Wenn Dauerstress zur Gefahr wird

63 Prozent der Hessen fühlen sich dauergestresst. Das bleibt nicht ohne Folgen. Wie eine Studie der Unfallkasse Hessen zeigt, sind 52 Prozent durch Stress schon mal in eine gefährliche Situation gelangt. Näheres dazu erfahren Sie hier. mehr...

EuGH urteilt Versicherung darf Unfallopfer nicht überwachen lassen

Eine Versicherung lässt ein Unfallopfer durch Privatdetektive überwachen, um festzustellen, ob es wirklich arbeitsunfähig ist. Das geht nicht, urteilte nun der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Die Überwachung verstoße gegen das Recht auf Schutz des Privatlebens. Hier kommen die Details. mehr...

Schulter kaputt, Ärger mit der Versicherung Warum ein 20-jähriger Sportler seinen Traum von der Profikarriere aufgeben musste

Dylan Weber ist jung, ein Eishockey-Talent und träumt von der großen Karriere in der amerikanischen Liga NHL. Dann muss er seinen Traum aber an den Nagel hängen. Der Grund: die Schulter. Und Ärger mit der Versicherung. mehr...

Neues aus den Produktwerkstätten der Versicherer Produkte der Woche

Die Standard Life hat neue Fonds für ihre Rentenversicherungen im Angebot, Württembergische, Axa, VHV und HDI haben verschiedene Tarife überarbeitet, die Continentale bietet bei ihrem Rechtsschutzprodukt eine kostenlose Online-Beratung und die Inter hat einen neuen Krankenvolltarif für Ärzte aufgelegt. mehr...

Neues aus der Maklerpraxis Warum Unfall- und Rechtsschutzversicherung zusammengehören

Unfallversicherte sollten sich unbedingt um eine passende Rechtsschutzversicherung kümmern, rät Versicherungsmakler Tobias Bierl. „Es kann durchaus der Moment kommen, wo mehrere Zehntausend Euro offen sind in einem Rechtstreit“, warnt der Finanzexperte in seinem Blog – und verweist auf ein aktuelles Beispiel aus seiner Beratungspraxis. mehr...

Statistik Arbeitsunfälle legen um 3,4 Prozent zu

Im ersten Halbjahr 2016 kam es häufiger zu meldepflichtigen Arbeitsunfällen als noch ein Jahr zuvor. Um 3,4 Prozent kletterte diese Zahl nach oben, zeigt die aktuelle Statistik der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. mehr...

Angeblicher Verstoß gegen BGB Verbraucherschützer klagen gegen Volkswohl Bund

Der Bund der Versicherten verklagt den Volkswohl Bund. Grund soll ein angeblicher Verstoß gegen das Transparenzgebot des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) sein. Dabei handelt es sich um die Klausel der „erhöhten Kraftanstrengung“. mehr...

Urteil Frau gibt zweiten Unfallversicherer nicht an – und geht leer aus

Eine Frau beantragt nach zwei Unfällen Leistungen von ihren zwei Unfallversicherern, erwähnt in der Unfallanzeige aber nicht, dass es noch einen Vertrag bei einem weiteren Anbieter gibt. Das ist eine vorsätzliche Obliegenheitsverletzung, hat nun das Oberlandesgericht Koblenz entschieden. Die Frau geht daher leer aus. mehr...

Unfallversicherung Wer haftet für zu spät eingereichtes ärztliches Attest?

Ein Kunde bekam keine Leistungen von seiner Unfallversicherung, weil der Versicherer das ärztliche Attest zu spät bekam. Schuld daran war der Arzt, der die Frist trotz Hinweis des Patienten versäumte. Trotzdem steht dem Versicherten kein Schadensersatz zu, entschied das Oberlandesgericht Saarland. mehr...

Tagegeld, Sportinvalidität & Co So versichern sich Bundesligastars

Seit letzter Woche läuft endlich wieder Bundesliga. Immer wieder werden die Profi-Kicker bei ihren Spielen verletzt. Wie sind sie dann aber versichert? Und wer bekommt bei Sportinvalidität eigentlich das meiste Geld? Hier gibt es die Antwort. mehr...

Kinder richtig absichern Schutz für Schulanfänger

In vielen Bundesländern fängt demnächst die Schule wieder an. Wie sind Kinder aber auf dem Weg dorthin, beim Treffen mit Freunden oder beim Kurs an der Musikschule versichert? Hier kommen Antworten. mehr...

1 2 ... 11 12
Neu: WhatsApp-Service
© by WhatsBroadcast